01.04.12 11:41 Uhr
 1.181
 

Foto zeigt zehn Lichtjahre langes Staubband in dem neue Sterne entstehen

Ein von der Europäische Südsternwarte (Eso) veröffentlichtes Foto zeigt im Sternbild Taurus ein gebogenes Gebilde aus Staub.

Dabei handelt es sich um ein Staubband, welches zehn Lichtjahre lang ist und in dem zurzeit neue Sterne entstehen.

Die Taurus-Molekülwolke, so der Name dieses Gebildes, liegt 450 Lichtjahre von uns entfernt und ist somit das der Erde am nächstgelegene Sternentstehungsgebiet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Stern, Astronomie, Sternbild
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 12:03 Uhr von BerlinerSchnautze
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Im endeffekt könnte das ganze: Universum eh nur eine Simulation sein und keine echte Realität warum befassen wir uns dann mit dem ganzen?

Urknall -> Materie -> Leben -> Bewusstsein -> Bewusstsein hinterfragt sich und versteht sich selbst nicht.

Man könnte sagen das Universum schafft sich selbst die Möglichkeit sich selbst bewusst zu werden und sich selbst zu hinterfragen weil es sich selbst nicht versteht.

Bei solchen Gedanken kann man echt irre werden.
Kommentar ansehen
01.04.2012 14:46 Uhr von nQBBE
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
vllt ist das universum: auch nur das hirn von einem riesigen affen? und wir sind so..ähm...synapsen oder so ...darum ist es auch schwarz...weil kopfinnenwand! und schwarze löcher sind alkoholexzesse :D

[ nachträglich editiert von nQBBE ]
Kommentar ansehen
01.04.2012 16:25 Uhr von eternalguilty
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ nQBBE: Die Theorie hat Ich auch öfters im Hirn schwirren. :D
Schau dir mal die Bilder an.. es sind simulierte Bilder aller Sterne im Universum, die entdeckt wurden.

http://i44.tinypic.com/...

http://i43.tinypic.com/...
Kommentar ansehen
01.04.2012 23:09 Uhr von Ginseng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Man merkt das heute der 1.April ist.
Eine News ohne Titten, haha!
Sowas gibt es garnicht auf SN!

[ nachträglich editiert von Ginseng ]
Kommentar ansehen
01.04.2012 23:12 Uhr von nQBBE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja die bilder kenn ich: auf discovery lief vor ner weile ein bericht darüber und die bilder basieren auf messungen, so soll es wirklich aussehen ist schon interessant :D
Kommentar ansehen
02.04.2012 02:08 Uhr von TheGame1492
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nQBBE: der Affe heisst Homer Simpson :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?