01.04.12 11:18 Uhr
 356
 

Emnid-Umfrage: Neun Prozent für die Piratenpartei

Nach der Sonntagstrend-Umfrage der "Bild am Sonntag", würde die Piratenpartei neun Prozent der Wählerstimmen erhalten und locker in den Bundestag kommen.

Eine Rot-Grüne Koalition wird nach dieser Umfrage immer unwahrscheinlicher. Die SPD liegt demnach auf 27 Prozent und die Grünen, die zwei Prozent verloren, liegen bei 13 Prozent.

Die CDU/CSU legt auf 36 Prozent zu, die Linke ist weiterhin bei sieben Prozent und der Koalitionspartner FDP verharrt auf vier Prozent und würde somit den Einzug in den Bundestag verpassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Piratenpartei, Emnid
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 12:22 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Würde die SPD endlich mal von ihrem hohen Roß steigen, wäre ja evtl. auch Rot-Grün-Orange oder Rot-Rot-Grün möglich. Wir haben ab der nächsten Legislaturperiode vermutlich wieder 5 Parteien im Bundestag, wobei die Piraten die FDP ersetzen. Aber solange die SPD sich weigert, mit den in ihren Augen "Schmuddelkindern" zu spielen - und somit einen möglichen Regierungsauftrag aus der Hand gibt, verspielt sich eben das, was ihr besonders wichtig zu sein scheint: Nämlich Glaubwürdigkeit.

P.S.:
Laut Forschungsgruppe Wahlen wäre sowohl Rot-Rot-Grün als auch Rot-Grün-Orange möglich.
http://www.wahlrecht.de/...

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
01.04.2012 12:48 Uhr von newschecker85
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
FDP ade: und da verlässt hoffentlich die FDP den Reichstag das wäre doch eine geniale Nachricht die ich total begrüßen würde.

Ganz ehrlich, seit dem die FDP ihre Krankenkassenreform am Anfang der aktuellen Legislaturperiode durchgeboxt hat war die Partei bei mir ganz unten durch, obwohl ich eh nie eine gute Meinung zu dieser Partei gehabt hatte.

Zwar ist die Piratenpartei nach derzeitigen Stand sozusagen eine Ein-Themen-Partei, wird aber frischen Wind reinbringen, zumindest hoffe ich es. Denn die Piraten müssen sich erstmal ne Übersicht verschaffen was hier im Staat schief läuft, vielleicht finden die ja neue Lösungsansätze die die teuren Berater der Regierung und Bundestag übersehen haben. Die Piraten wären aber auf keinen Fall in der Lage die derzeitige Wirtschaftskrise zu überblicken bzw. da n anständigen Lösungsansetz zu finden, wie gesagt weil die noch keine Erfahrung damit haben.

Wenn ich mir eine Koalition vorstellen würde dann entweder Rot-Rot-Orange, Rot(Linke)-Grün-Orange oder Rot-Rot-Grün.

Die CDU würd ich nicht unbedingt wählen, weil man sieht, die Merkel hat zwar Anfangs sich gegen die Aufstockungung des Rettungsschirms gewehrt, aber lenkt jetzt doch noch ein, was nach meiner Ansicht ihr viele Wählerstimmen kosten würde.

Die beste Idee wäre viele veralterten Gesetze auf den Prüfstand zu legen und zu schauen was man verändern könnte, auch müsste man RICHTIGE Berater aus allen Bereichen der dt. Geschellschaft zu rate ziehen, nur dann wäre es möglich, Deutschland wieder zu seiner alten Größe zu bringen.

Liebe Politker macht es doch so: Schaut euch in welchen Ländern welche Bereiche wie Bildung, Gesundheit etc funktionieren und dies entsprechend auf Dt. zugeschnitten hier übernehmt.

Wer Rechtschreibefehler oder Fehler im Satzbau findet darf sie behalten

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?