01.04.12 11:03 Uhr
 4.804
 

Unter Drogen: Junger Mann kletterte Nachts ins Schlafzimmer der Nachbarin

Ein 24-jähriger Mann hat in der Nacht zum gestrigen Samstag in Leipzig bei einer Klettertour über das Hausdach die eigene Wohnung verfehlt, stattdessen landete er im Schlafzimmer der Nachbarin.

Die Frau erschrak sehr, als der junge Mann in der Wohnung auftauchte und rief daher die Polizei. Der 24-Jährige kletterte inzwischen wieder auf das Dach des Mehrfamilienhauses, dabei wurden einige Dachziegel losgetreten.

Inzwischen war neben der Polizei auch die Feuerwehr gekommen, welche den Mann vom Dach holte. Wie sich später im Krankenhaus herausstellte, stand der 24-Jährige unter Drogen, diese verursachten wahrscheinlich seine offenkundige Orientierungslosigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Droge, Schlafzimmer
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teheran: Bei Hochhauseinsturz kommen 30 Menschen ums Leben
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"