01.04.12 10:55 Uhr
 181
 

Anonymous Austria: Veröffentlichung von Politiker-E-Mails war ein Aprilscherz

Die von Anonymous Austria angekündigte Veröffentlichung von brisanter E-Mails von Politikern in der Nacht von Samstag auf den Sonntag fand nicht statt.

Stattdessen gaben die Hacktivisten an, dass es sich bei dieser Ankündigung um einen Aprilscherz handelte.

Meldungen auf Twitter, dass sich die Veröffentlichung von Samstag auf Sonntag verzögern werde, waren frei erfunden. Laut Anonymous Austria habe man gar keine abgefangenen E-Mail von Politiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Politiker, Veröffentlichung, Anonymous, Aprilscherz
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2012 01:44 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, April April... wir kennen das schon. Doppel-Aprilscherz= wahr!


*gähn*

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?