01.04.12 10:36 Uhr
 33
 

Basketball: ALBA Berlin besiegt FC Bayern München

Mit 73:52 (33:32) endete die Partie in der BEKO BBL zwischen Berlin und Bayern deutlicher als nach den ersten zwei Dritteln zu erwarten war. Nach einem furiosem Start brach die Offensive der Bayern nach der Hälfte der Partie ein. Somit kam der Hauptstadtclub zu seinem elften Sieg in Folge.

Damit zogen die Berliner mit dem Tabellenzweiten Ratiopharm Ulm, welche allerdings noch ein Spiel weniger haben, gleich. Tabellenführer ist nach wie vor Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg.

Im Kampf um die Playoff-Plätze gewann Würzburg mit 71:69 gegen die Eisbären Bremerhaven, Braunschweig besiegte EnBW Ludwigsburg mit 87:74 und Oldenburg triumphierte 84:67 über die Giessen 46er. Nach ihrem 83:67-Sieg gegen die BG Göttingen wahrten auch die Walter Tigers Tübingen ihre Playoff Chancen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tschikago
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, FC Bayern München, Basketball, Alba Berlin
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV