01.04.12 10:09 Uhr
 2.055
 

Passau: Anhänger mit Auto auf Fahrt verloren - Nach 200 Kilometer bemerkt

Beinahe unglaublich klingt die Meldung der Polizei in Passau: Ein Fahrer (61) war mit seinem Wohnmobil und Anhänger auf der A3 unterwegs. Auf dem Hänger hatte er einen Kleinwagen geladen.

Im niederbayrischen Ruhstorf an der Rott hatte sich der Anhänger von seinem Wohnmobil losgelöst und war auf die linke Spur geraten. Ein LKW-Fahrer konnte dem selbstständig gewordenen Gespann zwar etwas ausweichen, hatte es aber leicht touchiert.

Während einer Pause auf einem Rastplatz machte den Wohnmobilfahrer ein Mann auf die losen Kabel am Heck aufmerksam. Erst dann, nach 200 Kilometer Fahrt, registrierte der 61-Jährige den Verlust seines Anhängers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Kilometer, Fahrt, Anhänger, Passau
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 12:15 Uhr von therebel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
naja: da ist ja auch noch ein Wohnmobil dazwischen, was die Sicht ein wenig einschränkt und so ein Wohnmobil hat eine ganz gute Masse ...
Kommentar ansehen
01.04.2012 14:05 Uhr von Floppy77
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
200 Km nicht in den Rückspiegel geschaut? Die sollten den Typen ganz aus dem Verkehr ziehen.

Und wofür ist ein Foto von einem Wohnmobil in der News? In der Quelle gibts da wenigstens was dazu.
Kommentar ansehen
01.04.2012 14:16 Uhr von uss_constellation
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein kleiner Hänger mit nem kleinen Auto: wird hinter einem großen Wohnmobil nicht bemerkt. Die zusätzliche Masse bemerkt man beim Fahren kaum und sehen kann man den schmalen Hänger hinter dem breiten Wohnkoffer nicht. Dass er den Verlust nicht bemerkt wundert mich nicht weiter. Engere Kurven, wo man den Hänger mal sehen hätte können werden auf der Autobahn kaum vorkommen. Einzige Chance wäre der Schatten des Hängers auf der Straße gewesen. Aber dass er ihn an sich überhaupt verliert ist sehr bedenklich. Da war wohl was an der Technik defekt oder falsch angekoppelt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?