01.04.12 09:27 Uhr
 59
 

Jüchen: Vermutlich Brandstiftung bei Großbrand einer Halle

Eine landwirtschaftliche Halle ist am heutigen Samstagmorgen bei einem Großbrand in Jüchen komplett zerstört worden. 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen.

"Es war eine Materialschlacht", erklärte Feuerwehrchef Heinz-Dieter Abels. Ein Feuerwehrmann erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei vermutet Brandstiftung als Ursache des Unglücks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Halle, Brandstiftung, Großbrand, Jüchen
Quelle: www.ngz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete