31.03.12 15:37 Uhr
 509
 

München: Mann stürzt bei voller Fahrt aus geöffneter U-Bahn Tür und stirbt

Ein tragisches Unglück ereignete sich in der vergangenen Nacht in München. Dort stürzte ein Mann während der Fahrt aus einer sich von allein geöffneten Waggontür der U-Bahn.

Warum sich die Tür öffnete, ist noch unklar. Anhand der Überwachungsvideos soll jetzt geklärt werden, ob es sich um einen Defekt handelte oder ob die Tür aufgebrochen wurde.

Der Mann fiel in einem Tunnel aus dem Zug. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er kurz darauf an der Unfallstelle verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, Bahn, U-Bahn, Fahrt, Tür
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2012 17:25 Uhr von Edelbert88
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: wieder einer dieser Vollidioten, die sich mit dem Rücken an die Tür lehnen, obwohl fett dran steht, dass man genau das NICHT tun soll.

Irgendwie kann ich kein Mitleid empfinden, fahre auch Mo - Fr mit der S-Bahn in Hamburg und wirklich jeden Morgen sehe ich irgendeinen Deppen an den Türen hängen oder sogar an den Türgriffen festhalten. Da warte ich dann immer schon drauf, dass die Tür aufgeht.
Kommentar ansehen
31.03.2012 17:43 Uhr von General_Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn die Bahn voll ist? Fährt der Fahrer dann erst los, wenn genug Fahrgäste wieder ausgestiegen sind damit alle Türen frei sind?
Kommentar ansehen
31.03.2012 17:47 Uhr von Sonnflora
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Edelbert88: Wenn bei voller Fahrt die Tür plötzlich aufreißt, brauchst du nicht unbedingt an der Tür lehnen, um rauszufallen. Durch die Sogwirkung kannst du auch rausgezogen werden, wenn du ein Stück von der Tür entfernt stehst und dich genau in dem Moment nicht richtig festhältst. Obwohl ich mir nicht mal sicher bin, ob ein Festhalten in dem Falle helfen würde.
Kommentar ansehen
01.04.2012 04:37 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man aufmerksam die Überschrift der News liest, muss man trotz der traurigen Begebenheit schmunzeln.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?