31.03.12 13:26 Uhr
 488
 

Hohe Spritpreise werden für Pflegedienste immer mehr zu einem Problem

Die hohen Spritpreise sorgen bei den Sozialstationen und Pflegediensten für immer mehr finanzielle Schwierigkeiten. Gerade in ländlichen Gebieten, wo die Dienste viele Kilometer zurücklegen müssen, steigen die Ausgaben.

Für eine Fahrt ist nur eine Pauschale vorgesehen, die momentan bei vier Euro liegt. Das deckt zwar in manchen Fällen die Fahrtkosten, hinzu kommen allerdings noch die Personalausgaben. Viele Einrichtungen sind daher auf die Hilfe durch Fördervereine und Stiftungen angewiesen.

"In unserem Gebiet ist es nicht möglich, kostendeckend zu arbeiten. Die Schere zwischen Ausgaben und Einnahmen klafft dann eben noch ein Stück weiter auseinander", sagte Erwin Hörmann, Geschäftsführer der Sozialstation Dinkelscherben-Zusmarshausen-Welden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Problem, Benzin, Pflege
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2012 14:11 Uhr von losmios2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lol: genau @ vorredner.. stellt uns fahrräder zur verfügung!!! die pflege in DE ist soo absolut SUPER! wir sind total überbesetzt und haben eh viel zu viel zeit für jeden einzelnen klienten.. da kann man jawohl erwarten, das wir mit dem rad kommen...

und der arme Erwin Hörmann.. als leiter einer sozialen einrichtung ( menschen = nachwachsende ressource ) geht es dir so schlecht wie keinem anderen in DE der für sein Geld u.U vl. sogar auch arbeitet... deshalb wachsen solche dienste wie pilze aus dem boden... weil es sich nicht lohnt und man als armer, gutherziger leiter einer solchen einrichtung immer drauflegt...

ne jez ma ehrlich..

wer sarkasmus endeckt darf ihn behalten
Kommentar ansehen
31.03.2012 16:48 Uhr von craschboy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
4 Euro ???? Ich bekomme für Behandlungspflege 2,56 pro Fahrt, egal wo wir hin müssen. Ist dann noch ne Grundpflege bei, gibts nur 1,28 €. Ich subventioniere also meine Fahrtkosten selber.
4 Euro wäre ja der Traum schlechthin. Die Kassen kotzen mich tierisch an mit ihrer Selbstherrlichkeit. Wollen immer mehr Leistung, Weiterbildung, Dokumentation, Flexibilität aber bezahlen ist nicht drin.

@mcmoerphy
Ich hab grad mal aus dem Fenster gesehen. Kannst bei dem Wetter gern bei mir anfangen und mit dem Rad fahren.
Kommentar ansehen
01.04.2012 02:03 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das erklärt ja einiges: hatte mich schon gefragt, ob in der STVO was geändert wurde in Bezug auf Pflegedienste, daß denen ab sofort immer die Vorfahrt gewährt werden muß.
Nachdem ich jetzt weiß, daß für diese Dienste der Sprit teurer geworden ist, werde ich bei meiner nächsten Vollbremsung ein gnädiges Lächeln im Gesicht haben ;-)
Kommentar ansehen
01.04.2012 09:35 Uhr von Kati_Lysator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die hohen spritpreise treffen alle, auch die, die kein fahrzeug haben. lebensmittel, briefe & pakete usw. werden nicht mit dem fahrrad in de verteilt. somit leiden alle darunter und es wird zwangsläufig alles teurer.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?