31.03.12 11:57 Uhr
 186
 

Philippinen: Schon wieder ein Schiffsunglück - Brand im Maschinenraum

Erst die "Costa Concordia", dann die "Costa Allegra" und nun die "Azamara Quest". Die "Azamara Quest" ist ein Luxus-Kreuzfahrtschiff und befindet sich derzeit mit 600 Passagieren vor der Küste der Philippinen.

Nach einem Brand im Maschinenraum ist der Luxusliner jedoch manövrierunfähig. Der Brand konnte schnell von der Crew gelöscht werden, dabei erlitten jedoch fünf Personen eine Rauchvergiftung, eine Person ist in kritischem Zustand und müsse sofort ins Krankenhaus.

Die Passagiere blieben bei dem Vorfall unverletzt. Eine direkte Kommunikation mit der "Azamara Quest" ist bisher nicht zustande gekommen, die Küstenwache ist jedoch bereits unterwegs und sollte den Kreuzer im Laufe des Tages erreichen. Auch ein Schlepper für die Bergung ist beauftragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Philippinen, Kreuzfahrtschiff, Schiffsunglück
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2012 03:37 Uhr von iarutruk