31.03.12 11:47 Uhr
 289
 

Forschung: Biosprit aus CO2, Sonnenstrom und Mikroben

In einem Bioreaktor generieren Forscher der UCLA Henry Samueli Hochschule für Technik und angewandte Wissenschaften mithilfe von Sonnenstrom, Mikroben und CO2 Biokraftstoff. Die verwendeten Mikroben tragen die Bezeichnung Ralstonia eutropha H16.

In dem Verfahren wandeln die Mikroben das Kohlendioxid in Zucker um. Dieser alkoholischen Biomasse wird im Bioreaktor dann Ameisensäure zugesetzt, die zuvor mit dem aus Sonnenenergie gewonnenen Strom hergestellt wurde.

Das Ergebnis der weiteren Reaktion ist dann Bio-Benzin. Als einzige Kohlenstoffquelle wird in dem Verfahren CO2 eingesetzt, das auf der Erde als Umweltschadstoff in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht. Das neue Verfahren scheint ein kostengünstiger Weg zu sein, Biokraftstoff zu erzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, CO2, Biosprit, Mikrobe
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor