31.03.12 11:37 Uhr
 200
 

Nachdem er einen Supermarkt zerstörte: Mann kommt in Psychiatrie (Update)

Der Mann, der vor einigen Wochen in Neuss einen ganzen Supermarkt verwüstete und versucht hatte, ihn auch noch anzuzünden, muss nun in die Psychiatrie. Während der Verhandlung wurde deutlich, dass er schwere psychische Probleme hat.

Als die Polizei ihn damals fest nahm, gab er an, eigentlich Frauen und Kinder töten zu wollen. Und er forderte für sich selbst Sicherungsverwahrung. Vor Gericht war er nun geständig, aber an Details konnte er sich nicht erinnern.

Bei seinem Amoklauf in dem Supermarkt hatte der 32-jährige damals mehr als 100.000 Euro Schaden angerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Düsseldorf, Täter, Supermarkt, Psychiatrie
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN