31.03.12 10:44 Uhr
 408
 

Thomas Gottschalk bald nicht mehr "live"

Thomas Gottschalk ist mit seiner Sendung "Gottschalk live" weiterhin im Quotentief (ShortNews berichtete). Nun wird es Änderungen bei der Sendung geben.

Ab Montag, den 2. April, wird die Sendung nicht mehr live ausgestrahlt. Dies gilt zunächst bis Ostern. Zwar bleiben der Sendetermin (19.20 Uhr) und der Titel, aber die Show wird kurz zuvor aufgezeichnet.

Als Grund wird ein neues Grafikprogramm genannt. Man plane nicht, Moderationen zu wiederholen oder Schnittfehler auszubessern. Nach Ostern soll Gottschalk dann wieder live senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Sendung, Thomas Gottschalk, Talkshow, Gottschalk Live
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2012 11:10 Uhr von Jeyze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott Es ist doch wie bei den Tieren (Wenn nicht mehr geholfen werden kann): Leiden diese, gibt man ihnen den Gnadenstoß. Das sollten die Verantwortlichen bei der ARD eigentlich wissen..
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:33 Uhr von Benno1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: dieses gepushte Theater um Gottschalk....Als ob sich die ARD um irgendeine Quote kümmern müsste, alles Humbug! Herr Gottschalk ist angetreten um den ohnehin schon schwach besetzte Sendeplatz zwischen 19 und 20 ,vor der Tagesschau etwas interessanter zu machen. Tatsache ist aber das nun mal um diese Zeit kaum jemand fernsieht und wenn sind es die GZSZ-Gucker, das läuft aber auch schon 20 Jahre...und Herr Gottschalk soll das jetzt in 3 Monaten reissen?? Wie doof ist das denn? Übrigens fand ich die Sendung (die ich sehr selten gugge, da ich um die Zeit einfach anderes zu tun habe) in der Ursprungsfassung am besten, das is nunmal ne Talkshow, da kann man rumdoktern wie man will, am Konzept kann man da recht wenig ändern. Und mal erhrlich, man kann über den Gottschalk sagen was man will, unterhaltsam ist er allemal. Die sollen den mal 2 Jahre wurschteln lassen, dann gewöhnen sich die Leute daran und schalten auch ein.... Damals haben auch alle gesagt GZSZ wird sich auf diesem Sendeplatz nicht lang halten und nu.....???!!
Kommentar ansehen
31.03.2012 12:09 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre dann schon Versuch Nr. 2, die Sendung zu retten. Die Einführung einen Publikums hat nichts genützt, die vorherige Aufzeichnung der Sendung wird auch nichts nützen. Was aber meiner Meinung durchaus etwas bringen könnte wäre
1. die Sendung auf zwei Termine in der Woche zu beschränken.
2. Die Sendezeit auf 20:15 zu verlegen.
Kommentar ansehen
31.03.2012 16:05 Uhr von Jeyze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Abdul: Hätte da noch ´ne 3. Option..

- Gottschalk austauschen.

Okay, dann müsste man auch den Namen der Sendung ändern

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?