31.03.12 10:04 Uhr
 11.235
 

Test: Windows 8 ist in der jetzigen Version schon besser als Windows 7

"PCWorld" hat sich das zurzeit verfügbare Windows 8 vorgenommen und mit dem aktuellen Microsoft-Betriebssystem Windows 7 verglichen.

Bei den Tests wurde festgestellt, dass die aktuellen Consumer Preview von Windows 8 ihren Vorgänger Windows 7 in fast allen Bereichen den Rang abläuft.

Windows 8 startet dabei nicht nur schneller, sondern erledigte auch die der Test-Suite WorldBench 7 gestellten Aufgaben schneller. Windows 7 war nur bei Produktivitäts-Tests leistungsstärker als Windows 8 CP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Windows, Version, Windows 7, Windows 8
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2012 10:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+14 | -18
 
ANZEIGEN
Ich werde es aber erst testen wen die fertige Version im Laden steht und mein Software-Anbieter das Windows-8 "OK" gibt. Und zwar auf einer separaten Festplatte die ich umstecken kann. Da ich hier nur Produktiv-PCs fahre kann ich mich nicht auf Experimente einlassen, wenn plötzlich irgendein Treiber verrückt spielt.
Alleine die Umstellung von 32 auf 64-Bit hat mich (in der Audiowelt) etliche Nerven gekostet.
Kommentar ansehen
31.03.2012 10:38 Uhr von Krawallbruder
 
+33 | -16
 
ANZEIGEN
Microsoft versucht lediglich jetzt schon den Verkaufsstart zu pushen und den Usern einzureden "das sie DRINGENDST das neue Windows 8 brauchen" um das meiste aus ihren PC rauszuholen.

Ist die gleiche Verblendungstaktik die unsere ach so tollen Regierungspolitiker vor jeder Wahl nutzen!

Windows 7 reicht für alle 08/15 User und Dauersurfer noch auf Jahre, so das man getrost Windows 8 und ggf. auch noch 9 überspringen kann und dann bei Windows 10 (oder Windows X) wieder neu einsteigt!

[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:07 Uhr von Testboy007
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Ich werde mir jetzt einen neuen Laptop zulegen, solange die noch Win7 draufhaben. Alleine die völlig vermurkste, bescheuerte und absolut unbrauchbare GUI reicht mir, um win 8 nicht haben zu wollen...
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:18 Uhr von zocs
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
Schöne Propaganda: sonst nix ...

Ich bin noch Glücklich mit meinem WinXP.
Klar, meine Speichergrenze ist schon etwas ärgerlich, aber ich kann auch mein Ubuntu/64bit starten und damit arbeiten.
Wer braucht Win8 ??
Es geht um Geld, Kohle verdienen, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:19 Uhr von Didatus
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Was regen sich alle über die GUI auf? Ich verstehe die ganze Aufregung wegen der GUI nicht so ganz. Ich finde sie auch bescheuert, aber ich muss sie ja glücklicherweise nicht nutzen. Die neue Metro GUI ist nur ein Aufsatz. Dahinter verbirgt sich der ganz normale bekannte Desktop. Man kann die Metro GUI sogar gänzlich abschalten. Sich wegen der Metro GUI gegen Windows8 zu entscheiden ist genauso wie wenn man sich dagegen entscheidet, weil einem das Hintergrundbild nicht gefällt. Man kann es ändern. Ich warte erstmal ab, schau mir ein paar Tests zur Performance nach dem Release durch und überlege dann. Sollte ich mit Windows8 hole deaktiviere ich als erstes die Metro GUI und bin in der gewohnten Umgebung.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:22 Uhr von Jones111
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt, war das bei den Betas von Windows 7 und Vista auch so. Bei Vista allerdings war nicht die Geschwindigkeit das ausschlagende Argument bei mir, sondern Stabilität und Sicherheit.

Ich upgrade die PC in meinem eigentlich grundsätzlich schon mit der Beta. Die kleinen Probleme, die dann noch vorhanden sind, treten nur auf exotischer Hardware oder Laptops auf. Jetzt fehlt nur noch die Office 15 Beta.

Übrigens warte ich extra auf den Marktstart von 8, um ein neues Laptop zu kaufen.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:29 Uhr von Madam_Sprout
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
klar, noch ist das system halbwegs schlank, in der vollversion werden dann wie immer Registryeinstellungen verändert und unzählige unnütze sachen mit eingebracht, die man dann mit den hunderten von Tips aus Computerzeitschriften dann mühselig wieder abstellen muss.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:38 Uhr von lou-heiner
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@steohan-o19: endlich merkt einer das der desktop bei 8 nur eine app ist


@Didatus
" Die neue Metro GUI ist nur ein Aufsatz. Dahinter verbirgt sich der ganz normale bekannte Desktop"

na eben nicht. aber denk das nur weiter und geh dir schnell schonmal 8 vorbestellen.

ich habs getestet und ist bei 3 meiner kollegen sofort schon durchgefallen.
komplizierte bedienung.
nix ist da wo man es vermutet.
kastrierte zugriffe usw.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:49 Uhr von TheBugKiller
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn das mal keine Werbung ist. Man beachte z.B. daß der Balken auf dem einen Foto bei 2000 anfängt und nicht bei 0. Dadurch wirkt das ganze als wäre Win8 ca. 3x so schnell, was aber nicht der Fall ist. Es scheint nur ca. 10% schneller zu sein.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:56 Uhr von Jones111
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@lou-heiner: Eben nicht! Der Desktop ist keine APP, da er die alten Windowsfunktionen nicht emuliert, sondern sie alle mit einer optimierten Windows 7-Basis bereitstellt. Ich wäre froh, wenn der Desktop nur eine APP wäre, weil ich dann diesen nicht immer auf meinem Zweitmonitor sehen müsste. Naja, vielleicht wird das Problem ja mit dem Release Candidate oder der RTM behoben.
Kommentar ansehen
31.03.2012 11:59 Uhr von phal0r
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
1. Die Statistik impliziert völlig falsche Proportionen. Den Werten nach sind es gerade mal 10% und auf dem Bild sieht es aus, als wären es 100%

2. Diese Kacheloberfläche ist für ein Desktopsystem total nutzlos.

3. Produktivitätstest klingt nach realen Tests, also keine synthetischen Benchmarkergebnisse und da ist Win7 offenbar besser.

4. Kostet Win8 ein Haufen Schmott und der einzige Vorteil ist, dass es 10% schneller ist? Klingt nicht sehr überzeugend.
Kommentar ansehen
31.03.2012 12:00 Uhr von Jones111
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Es gibt nur noch das Metro-Menü. Die Funktionen vom alten Startmenü sind (fast) alle in die Metro-Oberfläche integriert worden.

Falls du immer noch die Buttons zum ausschalten suchst: Mit der Maus rechts unten oder oben in die Ecke (oder Strg+C), dann Einstellungen, Ein/Aus und Herunterfahren.

Administrations-Tools sind per Win+X erreichbar.
Kommentar ansehen
31.03.2012 12:26 Uhr von rLoBi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre ja auch schlimm: wenn das neue Produkt schlechter ist als das alte...
Vista war so nen Fail, und es scheint als hätte Microsoft was daraus gelernt ^^
Kommentar ansehen
31.03.2012 13:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Wil Win7 ist schon um 100 Klassen besser als XP.
Nutze es mal im Tonstudio um ein Tonband zu entrauschen. Whärend XP dafür 35 Minuten für ein Stunde Entrauschung braucht, macht das Windows 7(x64) in nur 12 Minuten. Du kannst fast dreimal so schnell arbeiten. Das liegt an der CPU-Auslastung auf 4 Kerne.
Ausserdem kannst du unter Windows 7 (sogar mit 32-Bitanwendungen in der BitBridge) den vollen Arbeitsspeicher in Tonstudio-Anwendungen ausfahren, wo XP eben nicht kann. Mit der 64-Bit-Variante von XP läuft so gut wie keine Hardware oder Software.
Es kommt eben auf die Anwendung an - dann ist Windows 7 oder Vista schon 3mal schneller als XP.
Kommentar ansehen
31.03.2012 14:02 Uhr von Cheshire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Didatus: Ich habe die Consumer Preview hier auf einem System laufen und kann Dir sagen, man kann die metro-Oberfläche NICHT mehr abschalten.
Sämtliche Tricks, die in der Developer Preview noch gingen, sind jetzt funktionslos.
Man kann zwar von der metro-Oberfläche zum Desktop switchen aber das nützt nicht viel weil es kein Startmenü mehr gibt.
Wie manche hier schon geschrieben haben, die metro-Oberfläche ist für einen Desktop-PC ziemlich nutzlos, weil kaum sinnvoll bedienbar. Auf einem Tablet-PC kann ich mir das toll vorstellen, aber davon habe ich keinen.
Außerdem mag ich Windows 8 wegen so ein paar kleineren Details nicht. Die abgerundeten Ecken der AERO-Oberfläche sind verschwunden, es bleibt auch auf dem Desktop ein unübersichtliches und kantiges System.
Wirkt auf mich n bisschen wie Windows 3.11 mit AERO-Oberfläche...
Kommentar ansehen
31.03.2012 14:35 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
besser? kommt auf die definition von "besser" an...schneller? stabiler? braucht weniger speicher? treiberunterstützung? mit einem simplen "besser" disqualifiziert man sich bei diesem thema eigentlich völlig.
Kommentar ansehen
31.03.2012 15:35 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es kommt: wohl auch darauf an, welcher Benchmark ausgesucht wird.
Ich kann zum Beispiel auf meinem Smartphone mit Custom-ROM einen Benchmark laufen lassen, Resultat, mein i9000 ist fast doppelt so schnell wie das Galaxy 2 (mit Standardrom)

Weil halt die Custom-ROM speziell für diesen Benchmark gepimpt worden ist.
Kommentar ansehen
31.03.2012 15:38 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Ja, das Leben kann schon aufregend sein...
Kommentar ansehen
31.03.2012 16:08 Uhr von Gregor ausm Kreml
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Am besten man orientiert sich an zig Jahren "Geschichte". Sieht also eher schlecht aus ;-)

http://www.itler.net/...
Kommentar ansehen
31.03.2012 17:19 Uhr von Testboy007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wo kann man Metro abschalten?? Meines Wissen wird sie nicht abschaltbar sein...
Kommentar ansehen
31.03.2012 17:21 Uhr von skipjack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geschichte der globalen: Beta Versionen, bleibt leider immer gleich...

>Besser, leistungsfaehiger, komfortabler, blablabla

>>Im Endeffekt bekommen wir eh wieder ne schick aussehende Betaversion, zahlen viel Toto und beten wieder bis zum erneuten Patchday...
Kommentar ansehen
31.03.2012 17:23 Uhr von liebertee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jaa: und mein Apfelkuchen ist auch besser als der aus dem Supermarkt ...
Wenn ich etwas schneller aussehen lassen möchte, dann kann ich das auch.
Kommentar ansehen
31.03.2012 18:02 Uhr von GouJetir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht wieso: aber ich finde das neue Windows 8 sieht vom Design aus echt schlecht aus. Ich will nicht, dass mein Computer ein Windows Phone Design bekommt.
Kommentar ansehen
31.03.2012 18:04 Uhr von Criseas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rolling releases: Zum Glück gibts rolling releases.... mich interessiert diese neues Windows scheiße garnicht :D.

nen "emerge --sync && emerge --update world" und fertisch ;)! Dann hab ich die neusten Versionen mit allen Features und keine weitere Arbeit!
Kommentar ansehen
31.03.2012 18:22 Uhr von moloche
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Win7: win7 ist Klasse, definitiv das beste Windows.
Davor wars Windows XP.

An das "Gesetz" das jedes zweite Windows nichts taugt, glaube ich nicht.

Selbst extreme Linuxfreaks die in unserer Firma mal etwas installierten gaben zu das Win7 sehr gut ist.
Und das waren Linuxfreaks die eigentich alle Klischees erfüllten.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?