31.03.12 09:41 Uhr
 659
 

Formel 1: Jenson Button bestraft sich wegen schlechtem Malaysia-Rennen selbst

Jenson Button wurde im Rennen von Malaysia lediglich 14., nachdem er mit dem HRT-Piloten Narain Karthikeyan kollidierte.

Button erklärte jetzt im Nachhinein, dass er mit dem Ergebnis nicht zufrieden sei. Deswegen habe er sich für sich selbst eine Strafe überlegt, damit so etwas künftig nicht noch einmal vorkomme. Er werde am morgigen Sonntag am Lavaman-Triathlon in Hawaii teilnehmen.

"Da werde ich mir selbst richtig wehtun, denn nach einem solchen Rennen habe ich Schmerzen verdient", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennen, Malaysia, Jenson Button
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2012 10:45 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Geht doch nichts über eine gesunde Form der Selbstkasteiung ;)



(Anmerkung in eigener Sache:
Da der Kommentar hier jetzt schon älter als drei Minuten ist und noch keine Minusbewertung hat, scheint das Arschloch das meine Kommentare verfolgt und jedesmal mit Minus bewertet, wohl aus Politiker oder Beamtenkreisen, sprich Staatsgewaltkreisen, zu kommen und sich nicht sonderlich für Sport zu interessieren!)

[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?