31.03.12 09:38 Uhr
 272
 

Frau wollte sich die Haare färben - Am Ende qualmte ihr Kopf

Ramona Helms (31) wollte vor Kurzem ihre Haare in strohblond färben. Bislang war sie brünett. Jedoch war die Farbe und der Entwickler aus einem unbekannten Grund vertauscht. So kam es, dass ihr Kopf aufgrund einer chemischen Reaktion auf einmal anfing zu qualmen.

"Erst wurde es irre heiß! Dann stiegen Wolken auf! Ich hielt meinen Kopf sofort unter den Wasserhahn und versuchte, dieses Zeug herauszuspülen", sagte sie. Daraufhin bürstete sie sich die Haare, doch diese fielen aus. "Ich sah aus wie ein aufgeplatztes Kopfkissen", ärgert sie sich.

Der Hersteller hat sich mittlerweile für den Vorfall entschuldigt und ihr 150 Euro Schadensersatz versprochen, nachdem sich die "Bild"-Zeitung dem Vorfall annahm. Nun hat Ramona Helms keine Lust mehr auf strohblond. Jetzt hat sie dunkelbraune Haare.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ende, Kopf, Frisur, Haare, Haarfarbe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören