31.03.12 09:35 Uhr
 3.306
 

Was viele nicht wissen: Alkoholfreies Bier ist oft gar nicht alkoholfrei

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch kritisiert nun alkoholfreies Bier in Deutschland. Laut Foodwatch komme es öfter zum Etikettenschwindel, da in alkoholfreiem Bier häufig ein wenig Alkohol enthalten sei.

Wann ein Bier in Deutschland als alkoholfrei gilt, ist nicht geregelt. Deswegen orientiert sich Foodwach an der Weinverordnung. Diese besagt, dass ein Wein als alkoholfrei gilt, wenn er weniger als 0,5 Prozent Alkohol enthält.

Eine ältere Umfrage bestätigte bereits, dass mehr als die Hälfte der Befragten gar nicht wussten, dass in alkoholfreiem Bier Alkohol enthalten sein darf. "Wo alkoholfrei draufsteht, darf auch kein Alkohol drin sein", fordert deswegen Foodwatch-Experte Oliver Huizinga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Alkohol, Bier, Verbraucherschutz, Etikettenschwindel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN