30.03.12 17:24 Uhr
 160
 

Private Krankenpflegerin unter Verdacht: Zwei Männer starben durch Gift

Ein 51-jährige Krankenpflegerin wurde im österreichischen Krems im dringenden Verdacht, zwei Morde verübt zu haben, festgenommen. Seit Oktober 2010 soll die aus Polen stammende Frau zwei Männer während ihrer Privatbetreuung vergiftet haben.

Die Tochter des 68-Jährigen, der seine Wohnung in Wien der Pflegerin hinterließ, sein beträchtliches sechsstelliges Geldvermögen nach seinem Tod fehlte, hatte die toxikologische Untersuchung angeregt. Eine hohe Arsenbelastung wurde analysiert.

Nun wurde ein weiterer Todesfall eines durch die Polin zuletzt betreuten Mannes überprüft. Der in Krems im Alter von 62 Jahren verstorbene Mann hatte ebenso sein Vermögen der Pflegerin hinterlassen. Ein Obduktion und chemischer Analyse ergab, dass der Mann an einer pflanzlichen Vergiftung starb.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Verdacht, Gift, Pfleger
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow: "Mann, der die Welt rettete" ist tot
Über 220 Tote: Verheerendes Erdbeben verwüstet Mexiko-Stadt
Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 18:08 Uhr von netzantichrist
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen aus dem osten Frauen aus dem osten,
können dich dein leben kosten

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys
Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow: "Mann, der die Welt rettete" ist tot
AfD-Funktionär teilt vertrauliche Polizei-Informationen mit AfD-Vorstand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?