30.03.12 16:35 Uhr
 112
 

Ungarns Präsident in Guttenbergs Fahrwasser - Doktortitel aberkannt

Eine schwere Niederlage musste Ungarns Präsident Pal Schmitt einstecken: Seine Doktorarbeit entsprach nicht dem wissenschaftlich notwendigen Level. Damit ist er erst mal seinen Doktortitel los.

Nun wird gerätselt, ob Schmitt infolge dieser Schmach auch von seinem Amt als Staatsoberhaupt zurücktritt. Die Aberkennung des Doktortitels war von dem Budapester Gremium der Semmelweis-Universität bekannt gegeben worden.

Den Rücktritt habe vehement die Opposition in Ungarn eingefordert. Die Inhalte seiner Titelarbeit hatte Schmitt von einer übersetzten Darstellung des bulgarischen Experten Nikolaj Georgiew übernommen. In der Dissertation ging es um die Historie der Olympischen Spiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Ungarn, Plagiat, Doktortitel, Budapest
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?
Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab
Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 18:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rücktritt? Sowas ist nur in einer Demokratie nötig.
Es würde mich nicht wundern, wenn die Entscheidungsträger der Universität mittlerweile mittellos auf der Straße sitzen.
Das ist ja mittlerweile schon das übliche Vorgehen der Fidesz-Bande.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen
London: Vor Parlament wird Bewaffneter wegen Terrorverdachts festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?