30.03.12 15:55 Uhr
 199
 

Wikipedia will Online-Datenbank Wikidata aufbauen

Über die Schaffung einer zentralen Datenbank will die Online-Enzyklopädie Wikipedia ihren Internetauftritt schneller und aktueller machen. Die Datenbank soll Wikidata heißen und soll zum Beispiel Einwohnerzahlen sammeln und in Wikipedia-Artikel integrieren.

Sollte sich dann die Einwohnerzahl einer Stadt ändern, müsste man diese nur einmal bei Wikidata ändern. Wikidata würde die Daten dann in jeden relevanten Wikipedia-Artikel einpflegen. So sollen Fehler und widersprüchliche Informationen vermieden werden.

Die Inhalte von Wikidata können übrigens von jedem kostenfrei genutzt werden. So kann man zum Beispiel in Blogs oder private Webseiten aktuelle Daten einpflegen. Das Projekt soll ab Montag aufgebaut werden. Eine Freischaltung erfolgt dann nach und nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Wikipedia, Sammlung, Datenbank, Aufbau
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen