30.03.12 14:08 Uhr
 226
 

Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer wäre im nächsten Leben gerne eine Frau

Dass die Fußballlegende Franz Beckenbauer Frauen liebt, ist nicht neu. Neu ist hingegen sein Wunsch, dass er sogar selbst gerne eine wäre - wenn auch nur im nächsten Leben.

In einem Interview sagte Beckenbauer: "Wenn ich in stofflicher Form wieder auf die Welt käme, wäre es keine schlechte Idee, als Frau."

Somit ist auch klar, dass er in seinem nächsten Leben bestimmt kein FC Bayern-Trainer oder Präsident werden könnte, denn als Frau ist dies schlicht unmöglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Leben, Präsident, Kaiser, Franz Beckenbauer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
Fußball-WM: Franz Beckenbauer verteidigt sich, er habe "niemanden bestochen"
Franz Beckenbauer beendet Kolumnistentätigkeit für "Bild"-Zeitung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 16:40 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Als Franz Beckenbauer geboren wurde, hätte wohl auch keiner geglaubt, dass mal eine Frau Kanzlerin wird (zu dem Zeitpunkt war es fraglich, ob Deutschland überhaupt wieder einen Kanzler kriegen würde).

[ nachträglich editiert von Noseman ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
Fußball-WM: Franz Beckenbauer verteidigt sich, er habe "niemanden bestochen"
Franz Beckenbauer beendet Kolumnistentätigkeit für "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?