30.03.12 13:41 Uhr
 139
 

Mannheim: Raver aus aller Welt dieses Wochenende bei der "Time Warp" erwartet

Am morgigen Samstag startet die "Time Warp", die seit 1994 stattfindet, auf dem Mannheimer Maimarktgelände, welches sechs Hallen in Raverträume verwandelt.

Allerdings gibt es auch Kritiker, die auf die hohe Zahl der Drogenkonsumenten und an die Katastrophe von Dusiburg verweisen. So wurden letztes Jahr über 80 Tabletten Ecstasy, 360 Gramm Marhiuana, Kokain, Amphetamin etc. beschlagnahmt. Der Organisator appeliert deshalb: "Music is the drug".

41 DJs der elektronischen Musikszene lassen die Plattenteller drehen und über 15.000 Technojünger, davon die Hälfte aus dem Ausland werden die Hallen zum Beben bringen. "Die Welt zu Gast in Mannheim", so der Organisator.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Welt, Wochenende, Mannheim, Warp
Quelle: www.buerstaedter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 14:06 Uhr von gugge01
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Gute Sache ! Laute Musik, bunte Lichter, alle im Gleichtakt und Null Hirnaktivität!

Also keine Gefahr das dieser Pöpel anfängt zu denken !
Kommentar ansehen
30.03.2012 14:37 Uhr von bossbaer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@gugge01: wie war denn deine letzte Schlagerparty?
Schön geschunkelt?
Kommentar ansehen
30.03.2012 15:05 Uhr von gugge01
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich bin mir jetzt nicht sicher ob man bei russischen orthodoxen Kirchenchoräle von Schlagerparty sprechen kann, aber schunkeln und Balalaika passt irgendwie rhythmisch nicht zusammen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?