30.03.12 13:13 Uhr
 3.975
 

Neuer Trend? Sport-Fans posten ihre blanken Brüste, um ihr Team anzufeuern

Eine Internet-Aktion ist ein bisschen aus dem Ruder gelaufen. Ursprünglich sollten sich Fans des Basketball-Teams Kansas Jayhawks in Fan-Shirts fotografieren und die Bilder im Internet zeigen.

Doch inzwischen werden fast nur noch Brüste gezeigt - viele sind bekleidet, viele splitterfasernackt.

Der Erfinder der Aktion ist ein wenig empört. Schließlich laufe Nacktheit seiner Idee entgegen. Doch die Aktion findet im Web immer mehr Fans - und mehr Nacktfotos.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sport, Neuer, Team, Trend
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 13:13 Uhr von get_shorty
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Schöne Fotos entstehen da derzeit - ich würde mir ja so was auch bei deutschen Teams wünschen. Auf der Quelle gibt´s schon ein paar blankziehende Fans.
Kommentar ansehen
30.03.2012 13:57 Uhr von Gorli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ob das gut geht? In Amerika werden ja afaik sogar Mädchen wegen Kinderpornographie festgenommen, wenn sie ihre eigenen Nacktfotos veröffentlichen.
Kommentar ansehen
30.03.2012 14:33 Uhr von kingoftf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschlands: Titten-Reporter Nr. 1 Shorty ist wieder da, wie schnell doch so eine Therapie in der Geschlossenen vorbei ist.
Hat aber scheinbar nicht geholfen.
Kommentar ansehen
31.03.2012 03:22 Uhr von gbmEiNS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Titten, weniger News bitte! ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?