30.03.12 12:43 Uhr
 8.263
 

Alaska: Adler, Katze und Fuchs sitzen friedlich auf Veranda zusammen

An einem verschneiten Nachmittag trafen auf einer Veranda in Alaska drei Tiere zusammen, die eigentlich Feinde sind.

Die Geschichte von der friedlichen Zusammenkunft einer Katze, eines Adlers und eines Fuchses klingt wie aus einer Fabel entsprungen, doch die Besitzerin der Veranda filmte die Begebenheit.

Erstaunlich an dem Video ist zudem, dass weder Adler noch Fuchs vor dem Menschen fliehen: alle bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Katze, Adler, Alaska, Fuchs
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 12:49 Uhr von Tinnu
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
die haben eins gemeinsam die warten auf die maus!
Kommentar ansehen
30.03.2012 12:57 Uhr von Nebelfrost
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
wie geil ist das denn bitte? =)
Kommentar ansehen
30.03.2012 13:12 Uhr von Lauraliie
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
wie süß :))
Kommentar ansehen
30.03.2012 13:25 Uhr von NetCrack
 
+5 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2012 13:49 Uhr von spliff.Richards
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
@NetCrack: Sind dir etwa die Eskapaden von Lady Gaga lieber?
Ich finds cool, mal nen schönes Video zum Schmunzeln.
Btw. Ich hätte den Fuchs mit rein genommen ^^
Kommentar ansehen
30.03.2012 14:43 Uhr von daiden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
neidisch: :)
Kommentar ansehen
30.03.2012 14:54 Uhr von SeriousK
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
super süß, will ich auch haben/sehen ;D
Kommentar ansehen
30.03.2012 15:28 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
wär so ein: süsses video geworden, aber mit ihrer typischen amifotzen ooouuuiiiiäääuuuu winsel-stimme hat sie alles kaputt gemacht -.-
Kommentar ansehen
30.03.2012 15:39 Uhr von dommen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
cool, ne "so sieht man die Welt besoffen"-Kamera
Kommentar ansehen
30.03.2012 15:42 Uhr von TheInfamousGerman
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Fake: Man sieht doch eindeutig, wie das Video geschnitten ist. Achtet einfach mal wie sich die Berge im Hintergrund "bewegen" wenn sie von einem Tier auf das nächste filmt. Schade.
Kommentar ansehen
30.03.2012 16:45 Uhr von learchos
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Gefaked: Das ist ein Fake. Zuviel "Wellenbewegung" im Film. Das Teil ist zusammengeschnitten.

[ nachträglich editiert von learchos ]
Kommentar ansehen
30.03.2012 18:07 Uhr von rolf.w
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@learchos: Also ein Fake weil Wellenbewegung?
Dir ist schon aufgefallen, dass man teilweise alle 3 Tiere zeitgleich sehen kann und dass es ein flüssiger Verlauf beim Kameraschwenk ohne die schnittypischen Sprünge ist, oder?

Und wenn Du solche Wellenbewegungen rein durch den Schnitt hin bekommst, melde Dich in Hollywood. Da können die dank Dir jede Menge Geld für diverse Special-Effects/Computeranimationen sparen.
Kommentar ansehen
30.03.2012 18:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ rolf.w: das nicht, feststeht aber, dass man kleine ungereimtheiten mit so einem welleneffekt leichter kaschieren kann...aber whh. hat sie nur irgendeinen bescheuerten movie-maker effekt oder so versehentlich reingerendert...xD
Kommentar ansehen
30.03.2012 21:03 Uhr von rolf.w
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Klar kann man mit simplen Effekten einiges kaschieren, aber diese Wellenbewegung zieht sich flüssig durch den ganzen Film. Da ist keine Schnitt, wie behauptet, kein Sprung, kein gar nichts. Entweder hat die Kamera da ein Fischaugenobjektiv oder ein Bildstabilisator gegen Verwacklung pfuscht ins Handwerk. Sowas nur wegen der Wellenbewegung als Fake zu bezeichnen ist einfach schlicht unüberlegt.(Vorsichtig ausgedrückt)
Kommentar ansehen
30.03.2012 21:44 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie: sollte die Latte mit dem fetten Nagel beiseite schaffen oO

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
30.03.2012 23:38 Uhr von stanlay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein fake: schaut euch doch auch die anderen videos an, vorallem sehr beeindruckend wie 50 seeadler die fischernetzte belagern.
Kommentar ansehen
31.03.2012 02:15 Uhr von antiSith
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entweder: hab ich mehr getrunken als ich dachte oder die cam macht nen komisches bild ^^
Kommentar ansehen
31.03.2012 03:28 Uhr von Grool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx: ein weisskopf und ein fuchs
die haben es auch definitiv nötig^^
sie haben einfach keine wahl
der fuchs sucht übrigens da wo sonst anscheinend immer sein happa happa liegt :D
Kommentar ansehen
31.03.2012 04:50 Uhr von learchos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w: Also ich weiß nicht ob ich Augenprobleme habe oder nicht, aber ich habe die drei Tiere nicht gleichzeitig ganz im Video gesehen. Jedesmal wenn die Kamera herumschwenkte, gab es diesen "Fischaugeneffekt" bzw meine Wortwahl war "Wellenbewegung". Ein Fisheye Objektiv macht nicht solche "Wellenbewegungen" Besitze eins für meine EOS 60D darum weiß ich das. Das komische ist nur das diese "Wellenbewegung" nur dann auftaucht wenn sich das Objekt ändert.
Darum bin ich der Meinung das es ein Fake ist.
Und in Hollywood gibt es schon sehr gute Trickspezialisten die das Video so hinbekommen hätten das man nichts sieht.
Kommentar ansehen
31.03.2012 08:21 Uhr von ManiacDj
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wird: bald zu jedem Video eine News hier verfasst???
Meistens sehe ich die Videos auf chilloutzone.de oder bildschirmarbeiter und keine 2 Tage später gibts dazu eine News?!
Kommentar ansehen
31.03.2012 09:28 Uhr von DerN1cK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal an alle nicht-Techniker: @dommen
@TheInfamousGerman
@learchos
@Alice_undergrounD

Diese Wellenbewegung entsteht durch den eingebauten Bildstabilisator. Dieser soll verhindern, dass das Bild übermäßig ruckelt und wackelt. Nur wenn das falsch eingestellt ist und man die Kamera schnell bewegt, kommt so eine Wellenbewegung dabei raus
Kommentar ansehen
31.03.2012 14:02 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt wo ihr es sagt: ist es schon ein bisschen verdächtig! ^^ wär mir beim ersten mal nicht in den sinn gekommen, dass das ein fake sein könnte.
Kommentar ansehen
31.03.2012 17:03 Uhr von Michael Fichtner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An alle "fake"-Heuler: Schaut euch die anderen Videos der Frau auf YouTube an. Dort sieht man, dass sie es DEFINITIV nicht nötig hat, irgendwas zu faken. Die Tiere sind ALLE echt und auch ihre "Treffen".

PS: Manchmal sind einige Leute hier einfach ZU dämlich um sich die Schuhe zuzubinden.

[ nachträglich editiert von Michael Fichtner ]
Kommentar ansehen
31.03.2012 19:37 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@learchos: "Darum bin ich der Meinung das es ein Fake ist."

Es ist kein Fake. Ich respektiere Deine Meinung durchaus, jedoch sieht man im Video keinen Schnitt. Ein Schnitt hätte einen Sprung im Bild zur Folge und davon ist nichts zu sehen. Das mit dem "Fischauge" war nur eine Vermutung, der Bildstabilisator war meine bevorzugte Option. Auch in Hollywood trickst man viel, aber einen direkten Schnitt kann man nicht durch seichte Wellen vertuschen. Sicher sieht man nicht alle Tiere komplett gleichzeitig im Video, jedoch sieht man Teile von ihnen. Sowas bekommt man nicht durch Schnitttechnik hin, egal wie komplex sie ist.
Das Video läuft flüssig ab, Kein Sprung, keine Unterbelichtungen, keine Verwaschungen.
Kommentar ansehen
31.03.2012 19:42 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neminem: "...wär mir beim ersten mal nicht in den sinn gekommen, dass das ein fake sein könnte."

Könnte schon, aber die flüssige Kamerabewegung spricht eindeutig dagegen. Da ist kein Sprung und alle Tiere sind messerscharf abgelichtet. Hier pfuscht nur der Bildstabilisator, also die Software die ein Verwackeln verhindern soll, ins Handwerk.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?