30.03.12 09:51 Uhr
 3.880
 

Fußball: Der FC Bayern München entlässt den Vater von Mats Hummels

17 Jahre lang war der Vater von BVB-Spieler Mats Hummels Angestellter des FC Bayern München. Doch im Sommer ist nun Schluss damit.

Hermann Hummels, der als Nachwuchskoordinator und Chefscout der Amateure für die Bayern tätig ist, wird entlassen.

Auch für den Sohn von Franz Beckenbauer wird es ungemütlicher. Stephan Beckenbauer, der seit 2001 für die Bayern die B-Jugend trainiert, soll nur noch die Talentsichtung übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, FC Bayern München, Vater, Mats Hummels
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2012 11:17 Uhr von Bobbelix60
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Komische Nachricht: Soll man da nun was hineininterpretieren? Irgendwie fehlt mir da die Begründung für die Entlassung. War HH nicht gut genug in seinem Job oder ist Bayern sauer, dass Mats nicht bei ihnen spielen möchte oder oder oder...?
Ich kann die Bild nicht ausstehen. Immer provokative Titel ohne Hintergrundinfos.
Kommentar ansehen
30.03.2012 12:04 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hat mit sicherheit: nichts mit seinem sohn zu tun
Kommentar ansehen
30.03.2012 14:21 Uhr von swam7
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bayern hat sein vielen Jahren mal wieder einen unterdurchschnittliche Jugendabteilung! Ist doch klar, dass da Köpfe rollen ... Der Vertrag wurde wohl nur nicht verlängert und nicht aufgelöst :) Wie geil, dass die Bild wieder so eine Schlagzeile daraus macht ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?