29.03.12 18:40 Uhr
 458
 

Werbelüge: Kim Kardashian für Bikinifoto drastisch dünn retuschiert

Aktuell werben die Kardashian-Schwestern für ihre gemeinsame Bademoden-Kollektion. Während jedoch Anzeigenbilder grundsätzlich retuschiert werden, um die Models perfekt wirken zu lassen, trieb das Trio die Bildbearbeitung auf die Spitze.

Die üppige Kim Kardashian sieht man darauf im Mittelpunkt, bekleidet nur in einem knappen Bikini. Experten urteilen nun, dass es sich keinesfalls um die natürliche Taille des It-Girls handelt, die fototechnisch um mindestens zwei Kleidergrößen reduziert wurde.

Kourtney Kardashian war ihrerseits zum Fototermin im Februar bereits deutlich schwanger, das Anzeigenbild zeigt sie jedoch mit flachem Bauch. Die pummelige Khloe wirkt ebenfalls weitaus dünner, als sie in Wirklichkeit ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Schwester, Cover, Kim Kardashian, Photoshop
Quelle: www.celebrity.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Beyoncé mag Reality-TV-Star Kim Kardashian "nicht wirklich"
Männliche Kim Kardashian: Ruby Rue begeistert mit Po auf Instagram
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 18:51 Uhr von Katzee
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Photoshop: Neulich beim Friseur habe ich mal wieder in einer "Frauenzeitschrift" geblättert. Gibt es eigentlich noch irgendein Werbefoto, dass nicht mit Photoshop retuschiert wird? Die Gesichter der Models in den Zeitschriften waren bis zur Konturlosigkeit verändert, wirkten platt und künstlich, die Augen meist farblich gepusht wie bei Aliens. An die beworbenen Produkte kann ich mich nicht erinnern. Keines hat mich wegen der Plastik-Models interessiert. Nur an den leichten Würgereiz beim Betrachten der Bilder kann ich mich noch ganz genau erinnern. Toller Werbeeffekt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Beyoncé mag Reality-TV-Star Kim Kardashian "nicht wirklich"
Männliche Kim Kardashian: Ruby Rue begeistert mit Po auf Instagram
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?