29.03.12 17:55 Uhr
 5.366
 

Zahnärzte warnen: Lebensmittel die mit Stevia gesüßt sind schaden den Zähnen

Die Landeszahnärztekammer in Frankfurt teilte nun mit, dass Lebensmittel die mit Stevia gesüßt wurden, nicht zahnschonend sind.

Manche Werbeaussagen treffen nicht ganz zu. Zum Beispiel wird auch behauptet, dass Stevia sogar die Vermehrung von Kariesbakterien hemme.

Doch dies wurde in wissenschaftlichen Studien bisher noch nicht belegt. Stevia ist seit kurzem in Europa als Süßungsmittel zugelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Lebensmittel, Stevia, Süßstoff
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 18:00 Uhr von hxmbrsel
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Soll wohl dann bedeuten, das ich mir auch wenn Stevia als Süssungsmittel benutzt wird dennoch die Zähne Putzen muss?

Ironie off

Nicht das ich ein Problem damit habe wenn es so ist (nicht Zahschonend), aber wieviele Wissenschaftliche Studien gibt es denn?
Ich meine solche die auch anerkannt sind und nicht solche aus Ländern wo Stevia schon seit Jahrhunderten benutzt wird.

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 18:12 Uhr von Klaus_P
 
+74 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich in der Zucker / Süßstoffindustrie wäre: würde ich auch alles dransetzen Stevia in ein schlechtes Licht zu rücken...
Kommentar ansehen
29.03.2012 18:37 Uhr von Mi-Ka
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Nee: das wird nicht behauptet sondern dass Stevia nicht das Zähneputzen ersetzt.
Kommentar ansehen
29.03.2012 19:01 Uhr von ptahotep
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@Klaus_P: Tja, ist halt nur das Problem das Nutrasweet, Coca Cola und Pepsi weitreichende Patente in der Herstellung, Verarbeitung und Verwendung von Steviosid haben.
Ein Schelm wer böses dabei denkt ;)
Kommentar ansehen
29.03.2012 19:14 Uhr von HarryL2
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"nicht schonen"
"nicht schützen"
"schaden"....

ja was denn nun

[ nachträglich editiert von HarryL2 ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 19:27 Uhr von Aggronaut
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
die original news: is ja mal der absolute nonsens

Lebensmittel MIT Stevia

nicht SO zahnschonend

hemme sogar die Vermehrung der Kariesbakterien, SEI "nicht ausreichend.. belegt",

wenm die nachricht nich gesponsort wurde, fress ich n besen.
Kommentar ansehen
29.03.2012 19:58 Uhr von bibip98
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe immer noch meine Zähne...
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:10 Uhr von Chronos93
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Das Stevia kein Wundermittel ist sollte jedem bekannt sein. Mir hat es am Anfang nicht wirklich geschmeckt, weil doch zu sehr an normalen Zucker gewöhnt ist.
Allerdings kaufen die Leute die ich kenne Stevia nicht um ihren Zähnen was gutes zu tun, sondern eher um vom Zucker weg zu kommen (Diabetes, Fettleibigkeit etc.)
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:45 Uhr von V8-Zulu
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Bisschen reißerisch geschrieben: In der Quelle steht "Auch Lebensmittel mit Stevia schaden Zähnen" und dass eine Schutzwirkung für die Zähne nicht nachgewiesen werden kann.

Interessant wäre, ob Stevia weniger schädlich als raffinierter Zucker ist.
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:47 Uhr von CrazyCatD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ptahotep: "Tja, ist halt nur das Problem das Nutrasweet, Coca Cola und Pepsi weitreichende Patente in der Herstellung, Verarbeitung und Verwendung von Steviosid haben."

Da erzählst du totalen Quatsch den Nutrasweet ist keine eigeständige Firma sondern der Handelsname von Aspartam dessen Patent bei der Firma Monsanto lag:
http://de.wikipedia.org/...

Weder CocaCola noch Pepsi besitzen irgendwelche Patente auf die Herstellung/Gewinnung von Steviosiden sondern auf die Stevia basierenden Zuckerersatzstoffe Truvia und PureVia:
http://en.wikipedia.org/...
http://en.wikipedia.org/...

Deutschland Patentanmeldung zur Gewinnung von Zuckerersatzsoff aus Stevia 1996:
http://www.patent-de.com/...

Zudem gibt es unterschiedliche Geinnungsverfahren.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:51 Uhr von CrazyCatD
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: "also finger weg von stevia und zurück zum normalen kristalzucker..."

Stevia ist für Diabetiker eine echte Alternative zu den ganzen chemischen Süßungsmitteln, weil dieses auch zum Kochen und Backen geeignet ist, die können mit Kristallzucker nicht soviel anfangen.
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:53 Uhr von 1234321
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte, was den Zähnen schadet, hilft den Zahnärzten.
Oder nicht?

Oder behaupten sie das nur,
weil demnächst niemand mehr Karies bekommt....

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:55 Uhr von CrazyCatD
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Chronos93 @BastB: "Mir hat es am Anfang nicht wirklich geschmeckt, weil doch zu sehr an normalen Zucker gewöhnt ist."

"Stevia schmeckt einfach nur schlecht und versaut jedes Gericht. Dann lieber gar keine Süße."

Es gibt aufgrund unterschiedlicher Gewinnungsverfahren Qualitätsabstufungen von daher sollte man genau schauen welches Steviaprodukt man kauft:
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 23:03 Uhr von Zitronenpresse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eines hat die News mit Stevia gemeinsam: Die Behauptung, die aus der Überschrift hervorgeht ist ebenso unzutreffend, wie die Behauptung Stevia reduziere die Bakterien in Mund.

Soviel sollte einem denkenden Menschen ja wohl klar sein: Wird die Zahl der Bakterien nicht verändert, kann von einem Schaden nicht die rede sein.
Kommentar ansehen
29.03.2012 23:10 Uhr von Slaydom
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Kauf dir Qualitäts stevia dann hast du auch eine süße drin die schmeckt.
Stevia Pflanze ist sehr abhängig davon viel Sonne abzubekommen, denn je mehr sonne desto süßer ist sie auch.
Kommentar ansehen
29.03.2012 23:14 Uhr von Zitronenpresse
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@neotino: Die Zuckerindustrie, wer den sonst.
Die hat ja auch Jahrelang dagegen gekämpft, dass Stevia als Süßungsmittel zugelassen wird.

Ausgerechnet die kommen jetzt auf die Idee mit Zahnschäden aus der Mottenkiste zu platzen...

Lachnummer!
Kommentar ansehen
30.03.2012 02:33 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Bedenklicher finde ich folgendes: Stevia simuliert quasi den Zucker.
Bei Süßem auf der Zunge schüttet der Körper Insulin aus. Kommt dann allerdings kein Zucker bzw. Kohlehydrat zum Abbau, kann es passieren, dass der Körper die Insulinproduktion drastisch zurückfährt oder sogar ganz einstellt.
Diabetes mellitus ist die Folge.

Hat man das in Bezug auf Stevia getestet?
Kommentar ansehen
30.03.2012 02:46 Uhr von Zitronenpresse
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: Das würde ja nur eintreten, wenn man Stevia pur zu sich nimmt, und auch nur in großen Mengen, und selbst dann vermutlich nur in wenigen Einzelfällen.
Als Süßungsmittel in Speisen nimmst du ja Saccharide durch die Speise auf, die der Körper auch wieder zerlegen muss.

Der von Dir beschriebene Effekt kann Zuckerkranken sogar helfen: Statt sich Insulin zu spritzen, wird hier Körpereigenes Insulin produziert, wenn man Stevia pur isst.
Kommentar ansehen
30.03.2012 06:32 Uhr von unomagan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@no_tresspassing: Das sich dieses Gerücht immer noch hält... Es wurde bisher bei Bluttests keine erkennbare Kausalität zwischen Insulin und Zuckerersatzstoffen erkannt.

Woher dieser Effekt kommt, ist eher das Zucker ein "Sucht" mittel ist. Wie fett. Fällt dieser Weg. Verlangt der Körper trotzdem danach. Es ist so also würde man Nikotin frei Zigaretten rauchen und bemängeln das man immer noch "Schmacht" nach Zigaretten hat.
Kommentar ansehen
30.03.2012 12:25 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zitronenpresse: Sie müssen sich trotzdem spritzen, weil der Körper kein Insulin mehr produzieren kann.

Aber kann mir jemand sagen, was der Vorteil gegenüber Süßstoff ist?
Kommentar ansehen
30.03.2012 12:28 Uhr von Katü
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube der wichtige Satz ist "nicht ausreichend durch wissenschaftliche Studien belegt"

1) Was wurde dann die letzen mehr als 10 Jahre getestet wärend sie vermieden haben es für den europäischen Markt freizugeben.

2) Da Stevia seit den 70 in Japan verwendet wird sollte es ja ein leichtes sein Langzeitwirkungen auszuforschen
Kommentar ansehen
30.03.2012 15:25 Uhr von esKimuH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zuckere ohnehin nicht mehr, ich salze.
Kommentar ansehen
30.03.2012 16:00 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: "hier wird gegenwerbung gemacht, dass stevia keine zahnheilende wirkung hat."

Weder ist Stevia Zahnheilend noch ist es Kariesverhindernd, das hat aber auch nie jemand behauptet, Stevia ist nicht Kariesfördernd (das ist ein riesen Unterschied) von daher ist die Aussage in der Quelle eh totaler Blödsinn.

Auch die Überschrift dieser News ist daher irreführend, da die Quelle auch nicht behauptet das Stevia den Zähnen schadet.

Da man jeden Tag denoch genug andere Lebensmittel ißt die Zucker/Kohlehydrate beinhalten und das Zähneputzen einem auch nicht erspart wird unterliegt man natürlich immer noch der Gefahr Karies zu bekommen.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
30.03.2012 17:05 Uhr von kreuzassdunase
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja, immernoch lieber stevia als das nervengift aspartam würde ich mal behaupten^^

[ nachträglich editiert von kreuzassdunase ]
Kommentar ansehen
30.03.2012 21:12 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: Süßstoff steht im Verdacht Krebs zu erregen.

Ps.: Bei Zuckerkranken gibt es viele Abstufungen. Viele produzieren noch Insulin, jedoch zu wenig.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?