29.03.12 14:39 Uhr
 96
 

Lörrach: Carsharing-Unternehmen "Stadtmobil" plant ab Herbst mit Elektroautos

Das Elektroauto ist beim deutschen Käufer alles andere als populär, bei den deutschen Carsharing-Unternehmen hingegen schon: Nun will auch Stadtmobil auf E-Autos setzen.

Bis zum kommenden Herbst sollen die ersten drei Elektromodelle die Carsharing-Flotte der Stadtmobil Südbaden AG in Lörrach bereichern, zuvor aber sichern sich Unternehmen und Stadt mit einer Umfrage unter den Bürgern ab.

Erste Ergebnisse: Trotz Bedenken in puncto Reichweite fahren die meisten Kunden nicht mehr als 40 Kilometer, nur jede zehnte Fahrt geht über 100 Kilometer.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektroauto, Herbst, Carsharing, Lörrach
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 14:39 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmh, bin gespannt, wo das mit dem Elektroauto noch hinführt. So lange die Preise weiterhin so extrem hoch sind, wird das jedenfalls nix...
Kommentar ansehen
29.03.2012 15:14 Uhr von Delios
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also: Mal angenommen ich leihe mir so ein Auto aus. Die Reichweite dieser Autos liegt ja bei irgendwas um die 150km. Wenn ich jetzt eine Tour mache die in etwa bei der Laufleistung liegt und ich das Auto wieder an seinen Platz stelle. Was macht dann der nächste? Stundenlang warten bis der Akku wieder aufgeladen ist (vorrausgesetzt an dem "Parkplatz" ist ein Stromanschluss)?

Solange die Industrie noch keine Lösung für dieses Problem gefunden hat, finde ich die Idee der Elektroautos fürs Carsharing eher schlecht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?