29.03.12 13:57 Uhr
 1.627
 

Hoden bei Krebsverdacht streicheln: Ärzte weisen Kampagnenrat als Unsinn zurück

Eine britische Kampagne fordert Männer dazu auf, ihre Hoden regelmäßig zu untersuchen und dabei "ihre Keimdrüsen zu betatschen oder ihre Kronjuwelen zu streicheln".

So könne frühzeitig erkannt werden, ob man einen Tumor habe. Ärzte haben diesen Rat nun als Unsinn und sogar gefährlich zurückgewiesen.

Der Rat sei zwar gut gemeint, könne aber böse ausgehen. Die Selbstuntersuchung, für die auch Popstar Robbie Williams wirbt, bringe überhaupt gar nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Tumor, Hoden, Unsinn
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 14:11 Uhr von Pils28
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Männer sollten gelegentlich mal zur Vorsorge gehen: Hoden- und Prostatakrebs sind nicht lustig. Im Zeichen der Vernunft sollt man da seine Homophobie ablegen und sich auch mal an unangenehmen Stellen untersuchen lassen.
Kommentar ansehen
29.03.2012 19:46 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens eine Prostatauntersuchung: kann auch von angelernten Laien vollführt werden. Viel Spaß! :-)
Kommentar ansehen
29.03.2012 21:11 Uhr von pillum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und: warum ist es gefährlich?!
Kommentar ansehen
30.03.2012 04:22 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Hoden sollen ABGETASTET werden und nicht so abwertend "betatscht" oder "gestreichelt" werden.
Das bringt schon was, ähnlich wie bei der Brustkrebsvorsorge, wo die Brust nach Verhärtungen abgetastet werden soll.

Beim Lesen der Überschrift dachte ich zuerst, wenn man vermtut,daß man Krebs hat, sollte man die Hoden streicheln und dann verzieht sich der böse Krebs ;-)
Kommentar ansehen
08.04.2012 11:54 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich krieg Blutdruck: Wer hat das als Nachricht verbrochen?
Es ist ganz einfach, tastet eure Hoden regelmäßig ab auf alles was euch unbekannt vorkommt.

Das wär in einem Satz zusammengefasst, was mir mein Urologe nach der erfolgreichen Hodenkrebstherapie lang und breit erklärt hat.

Tastet euch einfach regelmäßig(!) ab und traut euch zum Arzt zu gehen, wenns euch komisch vorkommt. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.
Ich habs auch selbst gemerkt und bin 2 Wochen zu spät hin. Wär ich rechtzeitig hin, hätte ich mir die Chemo evtl. sparen können.
Lernt draus was Ihr wollt.

Und nochwas, damit jetzt nicht die alten Männer anfangen Ihre Hängesäcke zu bügeln ^^
Die Risikogruppe sind Männer zwischen 20 und 40 davor und danach kommts nicht mehr oft vor.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?