29.03.12 11:53 Uhr
 190
 

"Wir sind das Volk": Leipzig lässt sich Slogan als Markenrecht patentieren

Bei den Montagsdemos in Leipzig gingen die DDR-Bürger vor allem mit dem Spruch "Wir sind das Volk" auf die Straße. Doch in letzter Zeit vereinnahmten immer wieder Neonazis diesen Slogan für sich.

Um weiteren Missbrauch durch die Rechtsradikalen zu verhindern, hat sich die Stadt Leipzig diesen Spruch nun als Markenrecht eintragen lassen.

Dass die Worte "Wir sind das Volk" weiterhin auf Neonazi-Demos gerufen werden, könne so zwar auch nicht verhindert werden, aber zumindest dürften die Worte nicht auf T-Shirts gedruckt werden, die dann verkauft würden.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leipzig, Volk, Slogan, Markenrecht
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin Dreyer: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?