29.03.12 11:01 Uhr
 3.549
 

Formel 1: Nach Stinkefinger-Attacke - Sebastian Vettel heule rum "wie ein Baby"

Im letzten Formel-1-Rennen in Malaysia gab es eine unschöne Szene des Weltmeisters Sebastian Vettel. In dem Grand Prix zeigte er seinem Konkurrenten Narain Karthikeyan den Mittelfinger, später bezeichnete er ihn als "Gurke" (ShortNews berichtete).

Nun schlägt der gepeinigte Inder zurück und äußerte sich über Vettels Verhalten in einer indischen Zeitung. Dort sagte er: "Man erwartet von einem professionellen Sportler nicht, dass er rumheult wie ein Baby."

Laut Karthikeyan gehören sich solche Taten für einen Weltmeister nicht. Grund für Vettels Stinkefinger-Aktion war die Tatsache, dass der indische Formel-1-Pilot im Rahmen eines Überholmanövers Vettels Reifen aufschlitzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Baby, Attacke, Stinkefinger
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 11:32 Uhr von One of three
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
Sicher Dieser Karthikeyan sollte mal den Ball flachhalten - schließlich kostete dieser Fahranfänger zwei Top-Fahrern sichere Punkte.

Der hat in der Formel 1 nichts zu suchen ...
Kommentar ansehen
29.03.2012 11:35 Uhr von Delphic666
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
lol der Inder hat 2 Topwagen in dem Rennen zerstört und bringt nun auch noch Sprüche... soll mal wieder auf sein Muli steigen.
Kommentar ansehen
29.03.2012 11:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Von einem professionellen Sportler erwartet man auch, dass er wenigstens gerade aus fahren kann....

Vettel ist ja der erste überhaupt, der so eine abfällige Handbewegung gemacht hat. Davor gabs sowas von den ehrenwerten Rennfahrern ja nicht. Da gabs auch keine Schägereien, kein absichtliches Abschießen, keine Beleidigungen über andere Fahrer oder deren Frauen....;-)
Kommentar ansehen
29.03.2012 12:03 Uhr von Marvolo83
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Stinkefinger-Attacke? Hat der Vettel etwa den Karthikeyan mit dem Mittelfinger attackiert?
Stell mir das lustig vor...
Kommentar ansehen
29.03.2012 13:12 Uhr von Blubbermax
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
der Inder hat 2 Topwagen in dem Rennen zerstört: Also wenn ich mich recht erinnere, dann war es Button der da sehr optimistisch in den Inder hinein Fuhr.
Kommentar ansehen
29.03.2012 13:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"2 Topwagen in dem Rennen zerstört": Öhm, also beim Unfall mit Button würde ich jetzt eher die Schuld NICHT bei Karthikeyan sehen. Ungewohnt dumme Aktion von Button.

Für die Sache mit Vettel wurde er ja bestraft.
Kommentar ansehen
29.03.2012 20:05 Uhr von Simon_Dredd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dann wird man in Zukunft: beim Vettel-Finger wohl nicht mehr an den Zeigefinger denken... =) Und Stefan Effenberg ist den Titel dann auch los.

Refresh |<-- <- &