29.03.12 09:24 Uhr
 8.099
 

Mordfall Emden: Tatverdächtiger Schüler soll Ballerspiele gespielt haben (Update)

Im Mordfall an einem 11-jährigen Mädchen in einem Parkhaus in Emden konnte die Polizei einen tatverdächtigen 17-jährigen Schüler festnehmen (ShortNews berichtete).

Nun sind weitere Einzelheiten über den mutmaßlichen jugendlichen Mörder ans Licht gekommen. Nach Angaben eines Mitschülers soll er ein Einzelgänger sein und soll auf seinem Computer "gern brutale Ballerspiele" gespielt haben.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin habe sich der 17-Jährige nach stundenlangen Verhören zwar zur Sache eingelassen, ein Geständnis habe er aber noch nicht abgelegt. Er befindet sich in Untersuchungshaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Schüler, Mordfall, Emden, Tatverdächtiger
Quelle: www.news-experten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

71 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 09:24 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -135
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:31 Uhr von Mankind3
 
+101 | -6
 
ANZEIGEN
Was soll denn der schwachsinn von der Bild wieder? -.-
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:34 Uhr von bip01
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Waaaah: Wenn sie sich schon künstlich aufregen müssen, dann sollen sie doch zumindest "Shooter" sagen. Ballerspiele is auch son Unwort.
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:35 Uhr von bow13
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
ja klar: jetzt sind wieder die Ballerspiele schuld.....
und der Täter kommt mit ner Therapie davon...
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:39 Uhr von Didatus
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Und? Wo ist jetzt der Zusammenhang? Wie viele Menschen spielen Shooter? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Menge "Shooter spielende Menschen" und die Menge "Menschen mit psychischer Störung" eine kleine Teilmenge bilden? Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Straftäter auch Shooter spielt ist schon allein statistisch gesehen nicht gerade gering. Da direkt einen Zusammenhang zu sehen ist einfach nur lächerlich. Da müsste man sich schon das soziale Umfeld und die soziale Vergangenheit der betreffenden Person anschauen. Da wird man sicherlich noch ganz andere Gründe für so eine Tat finden.
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:39 Uhr von General_Strike
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben Ballerspiele mit Vergewaltigung zu tun? oder mit Kinderschändung?

Wurde das Mädchen erschossen?
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:43 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -82
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:45 Uhr von SystemSlave
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht auch Psychopharmaka? Das ist zumindest bis jetzt die ein zigste wahre konstante von Columbine bis Erfurt.


Mal so eine Frage wer hat früher (als Jugendlicher) nicht gerne Ballerspiele gespielt?

Wer hatte nicht mal einen Hass auf seine Mitschüler?

Wenn es danach geht müsste es am Tag mindestens 10 Amokläufer pro Schule geben.


Was bleibt? Menschen die Psychisch labil sind, vielleicht sogar schon in Behandlung deswegen sind und als Nebenwirkung von den "Medikamenten" Halluzinationen bekommen?

Der Soldat der in Afghanistan Amok gelaufen ist soll auch unter "Medikamenten" gestanden haben, einem Mittel gegen Malaria was dafür bekannt ist Halluzinationen hervorzurufen.
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:46 Uhr von verni
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
Er soll ausserdem: auch Vollkornbrot gegessen haben... Ich wäre dafür es politisch zu diskutieren ob man Vollkornbrote nicht verbietet. Ohhh übrigens, er trug auch Sportschuhe, wie andere Amokläufer auch und er ass angeblich gerne Kartoffeln. Hitler ass auch Kartoffeln.
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:49 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kämpfe immer für das "Gute" in solchen Ballerspielen, ob mans glaubt oder nicht, hab zB in BF auch immer nen Medic *g

Einer muss diese Killer ja retten lol

Aber wirklich hören kann ich diese Scheisse auch nicht mehr, ich glaub jeder 1.5te Jugendliche, spielt solche Spiele. Und viele von denen werden vermutlich Altenpfleger oder etwas ähnliches lol Nur sieht man dass natürlich nicht *g
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:50 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:51 Uhr von Ali Bi
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Seh da jetzt aber keinen Zusammenhang. Fettes MINUS für den tollen Zusammenhang von Kindesmord und EgoShootern!
Kommentar ansehen
29.03.2012 09:54 Uhr von Der_Ultimative
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und: der Täter hat Brot gegessen! Es sollten alle die Brot esser eingesperrt werden! oder besser Brot muss verboten werden.
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:07 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamimaze: Wasn das fürn Amokläufer Name, dich sollte man im Auge behalten ?! ^^ Ein normaler Mensch kommt nicht auf solche Namen :)

Die Amokläufer waren alle Mitglied in nem Schützenverein, der sie verdorben hat. Die haben erst auf Zielscheiben geschossen, dann auf Katzen und Vögel und dann kamen immer mehr persönliche Probleme dazu, die sie dann zu Amokläufern machten....so in Kurzform.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:10 Uhr von Bobbelix60
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: du bist anscheinend genauso geBILDet wie deine Quelle.

Sei bloß vorsichtig. Ich habe früher Duke 3D, Quake, Shadow Warrior, BF 1942 usw... gespielt. Von daher bin ich nach dem Geplapper der Mainstreammedien ein potentieller Amokläufer. Vielleicht komm ich dich ja mal besuchen. ;-)
Können dann gemütlich nen Bierchen trinken und dann merkst auch du, dass nicht alle Shooterspieler durchgeknallt sind.

Verallgemeinerungen sind ein beliebtes Stilmittel von der Blödzeitung. Und ihre Wirkung auf die geistig minderbemittelten ist, wie man sieht, groß.
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:14 Uhr von chucknorris20
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde das: scheiße das wieder alles auf die ballerspiele geschoben wird. kann einfach net sein. es gibt soviele leutedie z.b. counter strike spielen. und jetzt stellt euch mal vo die würden dadurch alle morden, aber naja da wird es ja bald die nächste diskussion geben. ob "brutale" ballerspiele in deutschland noch verkauft werden dürfen.
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:19 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat bestimmt auch ab und an Brot gefrühstückt. Ihr wisst ja, was das heißt... Also kauft noch schnell beim Bäcker alles was ihr kriegen könnt und friert es ein, das Verbot naht!

[ nachträglich editiert von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:22 Uhr von aquilax
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
cabaret: somit wäre wieder das forum für kapuzen- & turnschuhträger, döner- & burgeresser, pc-spiele & internetsüchtige, arbeits- & führerscheinlose eröffnet.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:22 Uhr von chucknorris20
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann es einfach nicht mehr hören: ich verstehe es einfach net warum ein mord von einem jugendlichen wieder auf die ballerspiele geschoben wird. man muss sich doch mal vorstellen alle die ballerspiele spielen werden zu mördern, da würde es ja voll die massenmorde geben. und bald werden die politiker woeder darüber quatschen ob diese art von spiele in deutschland verboten werden.
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:32 Uhr von tharkas149
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Aufregung: Niemand will die Schuld auf die Ballerspiele lenken. Sogar die "Bild" hat die Aussage mit den Ballerspielen nur in einem Nebensatz einer Zeugenaussage. Aber da hier auf Shortnews dieser Nebensatz zur Überschrift gemacht wurde, wird leider ein falscher Eindruck erweckt.
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:33 Uhr von esKimuH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott.
Kommentar ansehen
29.03.2012 10:36 Uhr von Joe1972