29.03.12 08:16 Uhr
 230
 

Weltraum: ATV 3 hat an der ISS angedockt

Das ATV 3 (Automated Transfer Vehicle) "Edoardo Amaldi" hat am 29.03.2012 um 0:31 Uhr (MESZ) erfolgreich an die ISS angedockt. Es dient nicht nur als reiner Versorgungstransporter, sondern übernimmt während des Angedocktseins auch noch weitere Aufgaben.

Da die Raumstation langsam aber stetig absinkt, bringt das ATV sie wieder auf eine höhere Umlaufbahn. Auch hilft es bei Ausweichmanövern, die durch eventuelle Trümmer notwendig werden, sowie die Funktion zur Lageregelung, wenn sich andere Raumfahrzeuge nähern.

In der Zeit in der das ATV angedockt ist, ist es auch ein gerne genutzter Aufenthalts- und Arbeitsraum mit ca. 45 m³. Nach Angaben der Astronauten ist es das ruhigste aller Module der Raumstation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tifame
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, ISS, Raumstation, Andocken
Quelle: www.esa.int

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 10:49 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: muss ganz ehrlich sagen. Bei der Überschrift fragte ich mich erst wozu die nen Quad im Weltraum brauchen. ^^
ATV heißt ja auch "All Terrain Vehicle"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?