28.03.12 18:49 Uhr
 526
 

Schnelle Gewichtsabnahme mit Inhaltsstoffen roher Kaffeebohnen nachgewiesen

Laut amerikanischen Wissenschaftlern enthalten Kaffeebohnen einen Wirkstoff, der beim Kampf gegen zu viel Körperfett sehr effektiv ist. Der Inhaltsstoff, dessen Wirkung vermutlich von der Chlorogensäure ausgeht, verliert beim Rösten der Bohnen jedoch seine Wirkung.

In einer 22-wöchigen Studie nahmen 16 Probanden mit starkem Übergewicht teil. Sie bekamen das Extrakt der rohen Kaffeebohne über jeweils sechs Wochen verabreicht, gefolgt von je einer zweiwöchigen Pause.

Die Forscher überwachten, dass Kalorienzufuhr sowie die Ess- und Trainingsgewohnheiten der Probanden in der Zeit unverändert blieben, so dass dadurch die Studie nicht beeinflusst wurde. Am Ende zeigte die Waage bei den Probanden durchschnittlich acht Kilo weniger an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Kaffee, Gewicht, Abnehmen, Körperfett, Bohne
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 18:49 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich selbst habe auch mit Übergewicht zu kämpfen. Ich versuche es mit weniger Essen und wöchentlich mindestens 200 Kilometer Radfahren zu schaffen, wenn das Wetter mitspielt. Gar nicht so einfach...
Kommentar ansehen
28.03.2012 19:12 Uhr von jaycee78
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@uhrknall: Vielleicht hilft dir das beim Abnehmen:

http://www.kuechengoetter.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?