28.03.12 18:13 Uhr
 273
 

Athen: Polizei entdeckt rund 2.600 Jahre alte Marmorstatue in einem Stall

Die griechische Polizei nahm nun in einem Vorort von Athen zwei mutmaßliche Schmuggler fest.

Diese wollten eine Marmorskulptur für 500.000 Euro verkaufen. Archäologen schätzen das Alter der Kore auf die Jahre 600 bis 500 vor Christus. Die Kore ist 1,20 Meter groß und zeigt eine bekleidete Frau.

Laut der Polizei ist sie von "unschätzbarem historischen Wert". Bis auf einen fehlenden Arm ist sie in einem guten Zustand. Woher die Kore stammt, ist noch unklar.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wert, Athen, Statue, Skulptur, Stall
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?