28.03.12 14:13 Uhr
 376
 

Niedriger eBay-Startpreis ist kein Hinweis auf ein Plagiat

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat geurteilt, dass ein niedriger Startpreis bei einer Onlineauktion kein Hinweis darauf ist, dass es sich bei einem Artikel auf eBay um ein Plagiat handelt. Damit widerspricht der BGH ausdrücklich zwei anders lautenden Urteilen aus den Vorinstanzen.

Wenn ein Produkt zu einem niedrigen Startpreis auf der Onlinehandelsplattform eBay angeboten wird, ist das keineswegs ein Hinweis darauf, dass es sich dabei um ein Plagiat handelt, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH).

In dem Verfahren ging es um ein bei eBay angebotenes Vertu-Handy, das als Neugerät sonst für 24.000 Euro angeboten wird. Der Bieter hatte für das Vertu-Handy 1.999 Euro geboten und bei einem Preis von 782 Euro den Zuschlag bekommen. Er erhielt dann aber nur einen billigen Nachbau eines Vertu-Handys.


WebReporter: benjes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Internet, Urteil, eBay, BGH, Plagiat, Fälschung, Hinweis, Anzeichen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg
Zahl der Salafisten steigt in Deutschland auf Allzeithoch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 16:07 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wäre aber trotzdem bei solch einem Angebot sehr, sehr vorsichtig. Ich glaube kaum, dass ein Besitzer so ein teueres Handy über ebay verschleudert. Aber wie gesagt, jeden Tag steht ein Dummer auf.
Kommentar ansehen
28.03.2012 19:00 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wäre die Welt ohne Anwälte: Hab meinen Kommentar gelöscht, ich hab es so verstanden, dass der Händler bestraft wurde, weil er ab 1 EURo eingestellt hat

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?