28.03.12 13:41 Uhr
 226
 

SPD-Generalsekretärin ist auf Piratenpartei wegen "Coolness-Faktor" neidisch

Nach dem erneuten Wahlerfolg der Piratenpartei im Saarland, schauen die großen Parteien erstaunt auf die kleine Partei und analysieren deren Erfolg.

Die SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles bescheinigte den Piraten einen "Coolness-Faktor", der zu beneiden sei. Ihre eigene Partei müsse nun verstärkt "klare Kante" zeigen.

Die Politikerin hat auch schon eine Idee, wie die SPD mehr Wähler anziehen kann: "Ich rate meiner Partei, das Thema in den Mittelpunkt zu stellen, das uns stark macht: soziale Gerechtigkeit."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Piratenpartei, Andrea Nahles, Faktor, Coolness
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Andrea Nahles bei Anne Will zum Thema Rente: "Bis 2030 ist alles supi"
Andrea Nahles geht von neuem Rentenbeitrag von über 22 Prozent aus
SPD: Andrea Nahles will mehr soziale Gerechtigkeit und die Reichen zur Kasse bitten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 13:45 Uhr von phiLue
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"klare Kante" ist nun natürlich ein sehr cooler Ausdruck. Weiter so liebe SPD Generalsekträterin, das ist das was die deutschen Parteien brauchen - mehr Coolness! Dann klappts mit dem Rest, wie zum Beispiel der Führung eines Saates, sicherlich auch schon von allein.

[ nachträglich editiert von phiLue ]
Kommentar ansehen
28.03.2012 14:21 Uhr von machi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
soziale Gerechtigkeit: ist aber das Thema der Linken Frau Nahles, die SPD redet nur darüber und setzt es dann nicht konsequent um.
Mit so einem Thema kann die SPD nur punkten wenn sie es auch ernst meint
Kommentar ansehen
28.03.2012 14:28 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Warum die Piraten so "erfolgreich" sind? Sie sind (noch) nicht abgehoben und legen noch Wert auf die "Tyrannei der Masse", was sich auch Demokratie schimpft...
Kommentar ansehen
28.03.2012 14:38 Uhr von sicness66
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Nahles: Sie sind einfach dumm, wenn sie denken es geht hier um "Coolness". Viel cooler wäre es, wenn die SPD mal endlich ihre eigenen Wurzeln wiedererkennt anstatt der CDU hinterherzuhescheln und ihr als Steigbügelhalter der Macht zu dienen. In Deutschland braucht es eine Alternative zu Merkel und ihrem Programm der "Alternativlosigkeit". Aber das haben sie schon lange nicht mehr begriffen, denn sonst müssten sie ja der Linken im weitesten Sinne zustimmen und mir ihr koalieren. Aber da ist der Stolz von den Minusköpfen wie Steinmeier und Steinbrück zu groß. Lieber als Juniorpartner untergehen anstatt das Land verändern. SPD wir sehen uns 2013 bei <20%...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Andrea Nahles bei Anne Will zum Thema Rente: "Bis 2030 ist alles supi"
Andrea Nahles geht von neuem Rentenbeitrag von über 22 Prozent aus
SPD: Andrea Nahles will mehr soziale Gerechtigkeit und die Reichen zur Kasse bitten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?