28.03.12 12:45 Uhr
 33
 

Eishockey/NHL: New York Rangers bleiben an der Spitze

Die Hauptrunde der NHL geht zu Ende und die New York Rangers behaupten ihre Spitzenposition in der Eastern Conference. Mit einem Sieg bei den Minnesota Wild und dank einer gleichzeitigen Niederlage der Pittsburgh Penguins bei den New York Islanders verschafften sich die Blueshirts etwas Luft.

Die Rangers gingen mit 1:0 und 2:1 in Führung und mussten jeweils bei eigener Unterzahl den Ausgleichstreffer hinnehmen. Sechseinhalb Minuten vor Schluss traf Ruslan Fedotenko völlig freistehend zum 3:2 und diese Führung hab die Tortorella-Truppe nicht mehr aus der Hand.

Torwart Henrik Lundqvist hatte zwar nur 24 Saves, musste aber so manche Glanztat vollbringen, um sein Team in Führung zu halten bzw. vor dem Rückstand zu bewahren. Seine Mannschaft, die bereits seit drei Spielen sicher für die Playoffs qualifiziert ist, hat noch sechs Hauptrundenspiele zu absolvieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: New York, Eishockey, Spitze, NHL, York, Rangers, New York Rangers
Quelle: www.nytimes.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?