28.03.12 12:30 Uhr
 325
 

Australien: Apple bietet Entschädigung für getäuschte iPad Wifi + 4G-Käufer

Nicht nur in Deutschland sind Nutzer enttäuscht, dass das neue iPad groß mit LTE angekündigt wird, dies aber nicht verwendet werden kann. Auch in Australien ist dies der Fall und dort ist es bereits ein Fall für die Verbraucherschützer.

Apple wird deshalb allen Käufern des neuen iPad in der Wifi + 4G-Version, die sich getäuscht fühlen, eine Entschädigung anbieten. Um was es sich dabei handelt, ist derzeit nicht bekannt. Außerdem wird Apple bald eine Klarstellung zum Thema veröffentlichen.

Doch damit sind die australischen Verbraucherschützer nicht zufrieden. Sie sind bereits vor Gericht gezogen und fordern neben der Kostenerstattung auch eine Strafzahlung und eine korrekte Bezeichnung des Tablets von Apple.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Australien, iPad, Entschädigung, Käufer, Verbraucherschutz, 4G
Quelle: www.areamobile.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 11:21 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Das hat man halt davon wenn man Apple blind vertraut ...
Kommentar ansehen
29.03.2012 12:26 Uhr von r3c3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da die andere news gelöscht wurde: als "entschädigung" gibt es wohl lediglich einen umtausch: gerät zurückbringen und der kaufpreis wird erstattet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?