28.03.12 12:23 Uhr
 2.077
 

Fußball/England: Fünfmal Rot in der Kabine

Nach dem Spiel Bradford City gegen Crawley Town (4. Liga England) flogen auf dem Platz die Fäuste. Statt dem üblichen Shake-Hands gab es nach Spielschluss eine Massenschlägerei.

Der Unparteiische Ian Williamson zeigte daraufhin fünf Spielern die Rote Karte - in der Kabine. "Der Schiedsrichter kam in unsere Kabine, holte die Spieler raus und zeigte ihnen anschließend die rote Karte", berichtete Bradford-Coach Phil Parkinson.

Schlägerei-Initiator Claude Davis wurde für die nächsten fünf Spiele gesperrt, weil er als Wiederholungstäter gilt. Er flog zuvor schon zweimal in dieser Saison vom Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fkubrick
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Schlägerei, Rot, Kabine
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 15:12 Uhr von Rex8
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was erlauben Davis ....
Kommentar ansehen
28.03.2012 17:07 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nur so ne frage: von wann bis wann darf n schiedsrichter nem spieler ne karte zeigen? (also wie lang vor und nach dem spiel oder wo überall um das spiel herum)
Kommentar ansehen
28.03.2012 20:40 Uhr von sicness66
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Alice: Nur auf dem Spielfeld und deswegen ist die Reaktion des Schiedsrichters falsch. Er darf natürlich bei Beleidigung in der Kabine oder anderweitigen Vergehen den Spieler nachträglich suspendieren, hat das aber nur mündlich zu äußern und nicht durch zeigen der Roten Karte. Eine Rote Karte an sich bedeutet ja, dass ein Spieler des Platzes verwiesen wird und sich nur noch bis zum Spielende außerhalb des Spielfeld aufhalten darf. Demzufolge ist das Karte zeigen aus der Funktion heraus quatsch. Aber das gabs ja zuletzt auch in der spanischen Liga.
Kommentar ansehen
28.03.2012 23:22 Uhr von matt287
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Fußball kann auch nach Spielende eine Rote Karte gezeigt werden, wenn es zu „groben Unsportlichkeiten“ kommt und der Schiedsrichter sich noch auf dem Spielfeld befindet.
lt Wikipedia. Also eigentlich nur am Spiefeld. Er muss es Vermerken und melden

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?