28.03.12 11:33 Uhr
 1.150
 

Fußball: Mario Götze ist Top-Verdiener bei Borussia Dortmund

Die Vertragsverlängerung von Mario Götze beim amtierenden Meister Borussia Dortmund (ShortNews berichtete), macht ihn zum Top-Verdiener im Verein.

Mario Götze erhält nun 4,6 Millionen Euro Jahresgehalt. Das sind bis Vertragsende 2016 etwa 20 Millionen Euro.

"Jeder weiß, wie wohl ich mich in Dortmund fühle. Deshalb ist es mir nicht schwer gefallen, zu verlängern", erklärte der Spieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Borussia Dortmund, Gehalt, Mario Götze, Verdiener
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 11:33 Uhr von kleefisch
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Ich finde, das ist schon eine Menge Geld für einen 19 Jährigen. Das ist schon bedenklich, das solche Summen bezahlt werden, angesichts der hohen Arbeitslosenzahlen.
Kommentar ansehen
28.03.2012 11:37 Uhr von bingegenalles
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
was sind schon 4,6 mio

wenn da geile angebote von einem großen verein wie barca real oder auch englische kommen.

die zahlen das aus der portokasse.
Kommentar ansehen
28.03.2012 12:18 Uhr von Allmightyrandom
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
rofl^^: Wenn man sich wohl fühlt und innerhalb von wenigen Jahren 20.000.000€ bekommt/verdient... warum dann auch nur eine Sekunde über einen Wechsel nachdenken? So viel Geld braucht doch kein Mensch!

Mich hätten Sie für ein Zehntel bekommen ;)

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
28.03.2012 12:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Junge hat alles richtig gemacht.

Für den nächsten Karriere-Schritt hat er noch Zeit, er muss sich nicht jetzt schon bei den ganz großen Vereinen durchackern. Andererseits zeigen etliche Beispiele, dass die echten Stars immer früher loslegen und dafür auch früher weg vom Fenster sind....
Kommentar ansehen
28.03.2012 13:32 Uhr von ressam85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ allmightyrandom: ich hätts für nen hunderstel gemacht !
Kommentar ansehen
28.03.2012 14:53 Uhr von Suzaru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
4,6 Mio€ und Topverdiener. Bei allem Respekt, aber die internationalen Topklubs lachen darüber. Da gehts bei den Stammspielern erst ab 5 Mio € los. Ronaldo bekommt aktuell 13,5 Mio€ pro Jahr und mit Werbung und co "verdient" er 100.000€ am Tag.
Wenn man bedenkt, das man so fürstlich entlohnt wird um täglich seinen Körper fit zu halten und sich vor Weibern nicht retten zu können, eine angemessene Entschädigung :P
Kommentar ansehen
28.03.2012 17:30 Uhr von ZeldaWisdom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suzaru: Steht ja auch "[...] Topverdiener bei Borussia Dortmund"

Aber der Kerl ist 19!!! :D Ich bin minimal neidisch ;)
Kommentar ansehen
28.03.2012 18:48 Uhr von blumenpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider Zahlt man Lewandowski nur 1,5 Millionen bisher, da sollten sie mal lieber ein paar €uros drauflegen, sonst haut der Typ nämlich ab
Kommentar ansehen
28.03.2012 19:36 Uhr von Brecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran "bedenklich"? Angebot und Nachfrage, nicht mehr und nicht weniger. Wenn ihr mehr Geld wollt, tut etwas, was nur wenige können.
Kommentar ansehen
28.03.2012 20:45 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja sehr geil: Glückwunsch Dortmund für das lostreten der Spirale. Ich drück euch die Daumen, dass ihr bis 2016 jetzt jedes mal CL und dort immer das Achtelfinale erreicht. Ansonsten erleben wir das gleiche Spiel wie vor 10 Jahren...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?