28.03.12 10:46 Uhr
 249
 

Kleinostheim: Mann nach über einem Jahr tot im Main aufgefunden

Polizeibeamte wollten im Januar 2011 einen 29-jährigen Mann im Zuge einer Fahndung nach einem Apothekeneinbruch in Stockstadt überprüfen. Doch der junge Mann sprang nach einem kurzen Gespräch mit den Beamten in den Main.

Trotz dem Einsatz von Feuerwehr und Tauchern konnte der junge Mann nicht mehr aufgefunden werden. Seit damals galt er als vermisst. Nun wurde am vergangenen Montagabend im Landkreis Aschaffenburg von Spaziergängern am Mainufer eine teilweise skelettierte Leiche gefunden.

Die Polizei nimmt an, dass es sich um den 29 Jahre alten Mann von damals handelt. Warum er vor den Beamten ins Wasser sprang bleibt unklar. Mit dem Apothekeneinbruch hatte er jedenfalls nichts zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, tot, Januar, Main
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 10:57 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"teilweise skelettiert"? nach einem Jahr im Main war da sicher nicht mehr viel dran. Fische und Krebse leisten da ganze Arbeit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?