28.03.12 09:21 Uhr
 356
 

Auf "Lulzsec" folgt nun "Lulzsec Reborn": Neue Hackergruppe klaute Datensätze

Nachdem einige Mitglieder der ehemaligen Hackergruppe "Lulzsec" festgenommen wurden, ist nun eine neue Hackergruppe aufgetaucht, die wohl in die Fußstapfen von "Lulzsec" treten will.

"Lulzsec Reborn", so der Name dieser neuen Gruppe, machte auch gleich von sich reden. Sie drangen in die Server der Dating-Agentur Militarysingles.com ein, welche hauptsächlich von Angehörigen der US-Armee genutzt wird.

Dabei stahlen die Hacker 170.000 Datensätze. Diese Informationen stellten sie frei ins Internet. Zunächst stritt Militarysingles.com den Diebstahl ab. Nachdem die Betreiber aber in "Lulzsec"-Manier verspottet wurden, rät man nun den Kunden, die Passwörter zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Diebstahl, Hacker, Daten, Lulzsec, Datingportal
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?