27.03.12 17:37 Uhr
 355
 

Griechenland: Archäologen entdecken Heiligtum des Asklepios bei Bauarbeiten

Griechische Archäologen haben in der Nähe der Stadt Lamia, etwa 200 Kilometer nördlich von Athen, ein Heiligtum des Medizingottes Asklepios entdeckt. Im Altertum befand sich an dieser Stelle die Stadt Dafnounta.

Das Heiligtum wurde datiert auf dem fünften Jahrhundert vor Christus und ist etwa 15 mal 30 Meter groß. Es ist eines der ältesten Bauwerke, die mit der Verehrung von Asklepios zu tun haben, welches jemals entdeckt wurde.

Die Archäologin Maria-Fotini Papaconstantinou teilt mit, man müsse sich sehr beeilen mit den Ausgrabungen, denn die Bauarbeiter wollten unbedingt weitermachen. An der Ausgrabungsstätte soll nämlich in sechs Monaten ein Autobahnabschnitt fertiggestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Griechenland, Autobahn, Bauarbeiter, Bauarbeiten, Asklepios, Heiligtum
Quelle: www.asianage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2012 23:37 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh gut: man sollte das schnell restaurieren dan kann man die autobahn auch nebenan machen oder ne raststätte draus machen (: sowas zu zerstören is mist, bei der rgrösse gibts bestimmt wieder neuen aufschluss der baukunst und andere dinge

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?