27.03.12 16:33 Uhr
 3.082
 

Facebook-App ermöglicht Hinzufügen von "Feinden"

Für das soziale Netzwerk Facebook wurde nun das Programm "EnemyGraph" von Medienwissenschaftlern der University of Texas at Dallas entwickelt.

Mit der App kann man nun auch Feinde markieren. So soll man mit der Anwendung Facebookeinträge in einer "Feindes"-Liste publik machen können.

"Wir wollten den Leuten die Möglichkeit geben, auch Misstöne auszudrücken. Wir nutzen das Wort `Feind` genauso, wie Facebook das Wort `Freund` verwendet", sagt Dean Terry, einer der App-Entwickler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Freund, App, Feind, Markierung
Quelle: www.techfieber.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2012 16:46 Uhr von GangstaAlien
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was: die nicht noch alles von euch Facebooknutzern wissen wollen:D
Kommentar ansehen
27.03.2012 17:08 Uhr von Nickman_83
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt. besser als zu wissen, was einem freunde mitzuteilen haben, ist, zu wissen, was einem die hater alles vor den kopf knallen, wenn man nicht da ist.

finde ich eine sinnvolle implementierung.
damit kann ich dann getrost auf die hater eingehen und ihnen meine sicht der ding darstellen, um sie davon zu überzeugen, dass sie falsch liegen...

HALT! Moment! Das macht gar keinen Sinn. Die meisten Hater flamen einfach nur zum Spaß und sind garnicht an einer kontruktiven Auseinandersetzung interessiert.

Unter diesen Umständen finde ich das dann doch nicht mehr so prima...

PS: Wer Ironie findet, hat danach gesucht. :-)

[ nachträglich editiert von Nickman_83 ]
Kommentar ansehen
27.03.2012 17:48 Uhr von Floppy77
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann mal einer ermordet wird, guckt die: Polizei dann bei FB gleich rein wer da alles verfeindet war...
Kommentar ansehen
27.03.2012 18:47 Uhr von .stef.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Nickman_83: Komm zum Punkt man ey! ..... Ich bin dein größter Feind :D
Kommentar ansehen
27.03.2012 18:53 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der App könnt ich direkt was abgewinnen. Weiß ich iim wahren Leben, wer mein Feind ist? Höchst selten, wenn überhaupt.

Aber wenn sich bei Fb mit mit einer "verfeindet", dann weiß ich es, und dann muss ich mit dem halt vorsichtiger sein.

Chinesisches Sprichwort sagt: Ein erkannter Feind ist kein Feind mehr.
Kommentar ansehen
27.03.2012 22:44 Uhr von Misuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na bravo: gehste an nem Puff vorbei markierst den Arsch von neben an dort und seine Frau läuft Amok

Klasse App
Kommentar ansehen
28.03.2012 09:22 Uhr von liebertee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte: Gerne eine Funktion, die alle fbook user und Apple Kunden dort hinzufügt ... vielleicht ... auch mehr?
:D
Kommentar ansehen
28.03.2012 14:44 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist geklaut und zwar vom Kabarettisten Serdar Somuncu !!!
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
29.03.2012 02:18 Uhr von Paul1994
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls bringen? Ist man bei FB nich irgendwie schon verfeindet wenn man jemanden einfach nicht als freund hinzufügt?
Irgendwie bring das feature nicht viel mehr auser dass man sich besser online streiten kann und wer will damit schon seine zeit verbringen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?