27.03.12 15:59 Uhr
 236
 

Heidelberg: Studentenparty mit integrierter WG-Zimmer-Suche

Da es in Heidelberg wie in vielen anderen Studentenstädten schwer ist, an ein passendes und bezahlbares WG-Zimmer zu kommen, kann man dort nun auf der "UniSause meets WGcast" gleichzeitig feiern und nach einer neuen Bleibe suchen.

Die Anmeldung für alle Teilnehmer, die eine Wohngemeinschaft suchen oder ein Zimmer anzubieten haben, erfolgt direkt vor Ort. Im Anschluss kann man mit seinen potenziellen Mitbewohnern ins Gespräch kommen oder zusammen die Tanzfläche stürmen.

Die Party findet am 19. April ab 22:00 Uhr in der Halle02 in Heidelberg statt. Der Eintritt kostet drei Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fkubrick
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Suche, Zimmer, Heidelberg, WG
Quelle: www.die-stadtredaktion.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2012 15:59 Uhr von fkubrick
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Eine tolle Idee, um die kräftezehrende WG-Suche zu vereinfachen, denn wo lernt man sich besser kennen, als beim Feiern? Jedem aus Heidelberg, der ein Zimmer sucht oder anzubieten hat und sich zeitraubende Massencastings ersparen möchte, ist ein Besuch bei der "UniSause meets WGcast" nur zu empfehlen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?