27.03.12 14:56 Uhr
 170
 

Wird Kieler Glücksspiel-Staatsvertrag zum Vorbild für den Bund?

Das politische Hin und Her um den Staatsvertrag zum Glücksspiel könnte bald ein Ende haben. Die Kritik der EU an den Gesetzesentwürfen der Bundesländer ist eindeutig.

Doch direkt nach Erhalt der Stellungnahme der EU leugneten Landespolitiker beider großer Parteien die Mängel eigener Gesetzesentwürfe.

Ob das Kieler Modell wirklich zur Grundlage eines bundesweiten Gesetzes wird, zeigt sich am 29. März auf der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: opwerk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bund, Vorbild, Glücksspiel, Staatsvertrag
Quelle: www.pt-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland
Umfragewerte der AfD brechen ein: Nur noch acht Prozent
Schweden: Stadtrat fordert bezahlte Mittagspause, damit Angestellte Sex haben