27.03.12 13:41 Uhr
 260
 

"Netto-Räuber" erhalten lange Haftstrafen

Nun wandern sie ein: Die beiden "Netto-Räuber" Marius L. und Roland B. sind am Dienstag in Köln zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Der 38 Jahre alte Haupttäter muss für achteinhalb Jahre ins Gefängnis, sein 40-jähriger Komplize für sieben Jahre.

Damit ging das Kölner Landgericht noch über die Forderungen der Staatsanwaltschaft hinaus. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie sechs Jahre lang Discounter in ganz Deutschland überfallen und dabei insgesamt 750.000 Euro erbeutet hatten.

Dabei wurden die Beschäftigten zum Teil erheblich traumatisiert. Die beiden Räuber wurden außerdem zu Schadensersatz-Zahlungen an mehrere Opfer von jeweils bis zu 4.000 Euro verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: benjes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Gefängnis, Räuber, Netto
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

United Airlines: Streit zwischen Passagier und Personal eskaliert
BVB-Attentäter gestand bei Festnahme: "Ich bin es, ihr habt den Richtigen!"
Spanien: Fährunfall - Kilometer langer Ölteppich vor Gran Canaria

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2012 18:24 Uhr von SXMPanther
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe: die Deutsche Gerechtigkeit. Auf der einen Seite haben wir da zwei Kulturbereicherer die einen Studenten fast totprügeln und nicht einen Tag im Kaffee Viereck verbringen (18 Monate auf Bewährung), dann gibts da einen Kollegen der in über 500 Fällen des Sexuellen Missbrauchs an seiner Stiefschwester angeklagt ist, und dafür 2 Jahre auf Bewährung bekommt.

Und diese Beiden Helden klauen ein paar tausend Euro zusammen über Jahre hinweg und gehen dafür 8,5 und 7 Jahre in den Bau.

Kann es sein das es nichts schlimmeres auf der Welt gibt als Geld zu klauen oder wie muß man sich das vorstellen. Ich würde gerne jeden einzelnen Richter der die Urteile fällt einmal vor mir stehen haben. Auch wenn die Todesstrafe offiziell nicht mehr angewendet wird würden da ein paar hübsche Strafen auf die Richter warten, das könnt ihr mir Glauben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tausende Taliban-Kämpfer kamen unter Flüchtlingen nach Deutschland
United Airlines: Streit zwischen Passagier und Personal eskaliert
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?