27.03.12 11:40 Uhr
 19.279
 

London: Millionärstochter erklärt Teilnahme an Riots durch doppelte Vergewaltigung

Laura Johnson ist eine Millionärstochter, die an den letztjährigen Londoner Unruhen teilgenommen hatte und wegen Plünderns verhaftet wurde.

Die 20-Jährige erklärte nun vor Gericht, dass sie seit dem 14. Lebensjahr in psychologischer Behandlung sei, weil sie eine zweifache Vergewaltigung über sich ergehen lassen musste.

Durch diese Verwundbarkeit hätte sie einem Plünderer und Drogendealer geglaubt, als diese sie baten, sie durch die Unruhen zu fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Vergewaltigung, Teilnahme, Riot
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2012 11:55 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+116 | -17
 
ANZEIGEN
riots? Was sind riots?

Muss man heutzutage immer erst googeln um eine Nachricht verstehen zu können?
Kommentar ansehen
27.03.2012 12:16 Uhr von erw
 
+13 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2012 12:26 Uhr von Seravan
 
+60 | -5
 
ANZEIGEN
warum nicht direkt: Ausschreitungen.
Kommentar ansehen
27.03.2012 12:36 Uhr von bingegenalles
 
+8 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2012 13:40 Uhr von cyrus2k1
 
+14 | -74
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2012 14:39 Uhr von sandra89
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
traurig: @bingegenalles
sehr niveaulos. Einige User sind wirkliche Nerds oder verklemmte Jungfrauen wenn man solche Kommentare liest.
Kommentar ansehen
27.03.2012 14:57 Uhr von Idan
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: jeder zweite deutsche kann laut einer Studie kein oder nur wenig Englisch. Außerdem gehört das Wort "riots" nicht gerade zum Englischen Grundwortschatz.

Es geht hier vielmehr um den schlechten Schreibstil. Wieso sollte man einfach Englische Wörter in einen deutschen Satz einbauen wenn dies nicht nötig ist.
Kommentar ansehen
27.03.2012 16:02 Uhr von NummerM
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: "ES IST DEUTXSCHLAND HIER

Das macht mich so wütden"

*Deutschland

*wütend

*Höllenfahrer

Als Deutscher spricht man deutsch, lern es, sonst machst du mich so wütend.

/ironie

[ nachträglich editiert von NummerM ]
Kommentar ansehen
27.03.2012 16:42 Uhr von jack-o-chanlern
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
was geglaubt? das er eine mitfahrgelegenheit braucht? Und was hat die vergewaltigung damit zu tun?
Kommentar ansehen
27.03.2012 18:33 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Sijamboi: Herkunft typisch

spätlateinisch typicus < griechisch typikós?= figürlich, bildlich
Kommentar ansehen
27.03.2012 18:35 Uhr von GangstaAlien
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
3pac: Du bist doch son kleiner Stewie Griffin, der immer älter sein will als er ist.
Kleiner 9 Jähriger, musstest erstmal Googlen, was Riots bedeutet und willst hier bei den Erwachsenen mitmischen.
Aber nein Stewie, heute nicht!
Kommentar ansehen
28.03.2012 01:40 Uhr von Zitronenpresse
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Echt ertaunlich! Jene, die nicht wissen was riots waren, und sind, haben hier ja ne Menge Zuspruch bekommen.
Kann ich daraus schließen dass die Mehrheit also nicht weiß, was riots sind?

Da wir hier auf einer News-Platform sind, und uns nicht über Kuckucksuhren, Fahrradanhänger, oder Spreewaldgurken unterhalten bin ich mehr als überrascht - echt!

Der Begriff wurde als Eigenname übernommen, und wurde in allen Medien benutzt!
Was habt Ihr denn von den "Aufständen" in UK mitbekommen, wenn ich fragen darf?

Oder sind die Titten-News hier so Interessant, das man nicht zum Nachrichten-Lesen kommt?
Kommentar ansehen
28.03.2012 08:39 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@3Pac: Da haste jetzt endlich auch mal was gewusst und nun machst hier gleich auf dicke Hose, ja? :)
Kommentar ansehen
28.03.2012 11:43 Uhr von Broctarrh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ice_cream_man / H3lldr1v0r / Sijamboi: Wenn ihr sowas so abstoßend findet, dass Begriffe die sich als zeitweiliger Eigenname etabliert haben genutzt wurden... Also wenn sie englisch sind... Warum heißt ihr dann nicht "Eiskrem(oder besser: Sahne)mann", "H03llenf4hr3r" und "Siamjunge"?

Jaja... Die Heuchlerei, wenn man englisch gerade scheiße finden möchte...
Kommentar ansehen
28.03.2012 12:03 Uhr von Idan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Zitronenpresse: wie ich sehe hast du überhaupt nicht kapiert worüber es geht. Es ist sowas von egal ob man weiß was "riots" sind!
Es geht nur darum wieso man einfach allgemeine englische Wörter hier einbaut.
Riots is ein allgemeiner begriff und ist nicht nur auf die London Aufstände beschränkt.
Kommentar ansehen
28.03.2012 12:03 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@erw: Klar, man kann sich über vieles aufregen.
Ich, zum Bsp. rege mich über Deine permanente Kleinschreibung auf.
In der Schule wohl nicht aufgepasst?
Oder falls Du meinst, das wäre mittlerweile normal, so muß ich Dich eines Besseren belehren. Wenn Du auswandern willst, wäre USA für Dich prima, da kannst Du dann alles in Kleinbuchstaben schreiben, aber fange hier bitte nicht schon wieder eine Rechtschreibereform an!
Kommentar ansehen
28.03.2012 20:59 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Idan: Weshalb Eigennamen zum Teil übernommen werden, ist in der Tat ein sehr interessantes Thema, und ich habe mit meinen Großvater sehr kontroverse und Interessante Gespräche darüber geführt.

Weshalb ich jedoch denke, dass dieses Thema NICHT jenes ist, um das es hier geht, kommt daher, dass Ice_Cream_Man erst mal auf Wikipedia nachsehen musste, und über 100 Leute offenbar ebenso wenig Ahnung hatten.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?