27.03.12 07:42 Uhr
 1.254
 

Fußball: Ex-Wolfsburger Diego bricht sein Schweigen - Er bereut seine Fehler

Diego, früheres Vereinsmitglied des VfL Wolfsburg, wurde aus der Mannschaft geschmissen, als er am letzten Spieltag der vergangenen Bundesligasaison vor dem Spiel gegen 1899 Hoffenheim einfach flüchtete (ShortNews berichtete). Nun erklärte er, dass er all seine Fehler bereue.

"Ich weiß, es war die falsche Entscheidung. Im TV habe ich am Abend die Bilder aus dem Stadion gesehen. Unseren Fanblock, Kinder mit meinem Namen auf ihren Trikots - da fühlte ich mich schlecht", sagte er.

Mittlerweile hat sich Diego wieder mit Wolfsburg-Trainer Felix Magath, der ihn damals rausschmiss, vertragen. Nachdem Diego zu Atletico Madrid wechselte, telefonierte er laut eigenen Angaben nochmal mit Felix Magath, sprach sich mit ihm aus und dankte ihm für alles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fehler, VfL Wolfsburg, Felix Magath, Schweigen, Diego
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?